icon-pm Alle aktuellen Artikel
Kommunikation

Quelle: Fotolia / Julien Eichinger

Social Media

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) ist auf zahlreichen Kanälen aktiv. Auf Twitter, Instagram und Co. bieten wir jedoch nicht nur einen Einblick in die Arbeit des Ministeriums, wir freuen uns auch auf den Austausch mit Ihnen. Wir sind gespannt auf Ihre Diskussionsbeiträge, Ihre Kritik, Ihre Anregung und auch Ihr Lob. Dabei bitten wir Sie jedoch um etwas Feingefühl und die Einhaltung der folgenden Grundsätze:

Netiquette

  • Leser, Nutzer und Kommentatoren gehen immer höflich, respektvoll und tolerant miteinander um. Für konstruktive Kritik sind wir jederzeit offen, Beleidigungen – auch untereinander – sind jedoch unerwünscht. Unterlassen Sie deshalb Verleumdungen, üble Nachrede und Provokation sowie Kommentare, die andere aufgrund ihrer Religion, Herkunft, Nationalität, Behinderung, Einkommensverhältnisse, sexuellen Orientierung, ihres Alters oder ihres Geschlechts diskriminieren oder diffamieren.
  • Verzichten Sie bitte auf kommerzielle Beiträge bzw. Werbung. Stellen Sie auch keine urheberrechtlich geschützten Inhalte – Filme, Fotos, Texte – ein, an denen Sie keine Rechte besitzen.
  • Ein guter Kommentar bezieht sich stets auf den Beitrag. Erwähnungen und Kommentare sollten daher einen sachlichen Bezug zum Thema des Tweets/Videos oder zu den Themen des BMVI besitzen.
    Denken Sie daran, dass die Dialoge öffentlich stattfinden. Vor diesem Hintergrund bitten wir Sie, keine Kontaktadressen, Telefonnummern oder andere privaten Details zu posten – auch nicht von Dritten.

Wir behalten uns vor, Einträge, die gegen diese Spielregeln verstoßen, kommentarlos zu löschen, bzw. den jeweiligen Nutzer künftig aus der Diskussion auszuschließen. Wir übernehmen keine Haftung und Verantwortung für von Nutzern eingestellte Kommentare, Links, Fotos oder Videos. Diese Beiträge geben zudem nicht unbedingt die Meinung des Betreibers des Kanals wieder. Sollte Ihnen auffallen, dass sich auf einem unserer Kanäle Inhalte befinden, die gegen diese Netiquette verstoßen, bitten wir Sie um Benachrichtigung, damit wir dem nachgehen können. Darüber hinaus gelten die Nutzungsbedingungen des jeweiligen sozialen Netzwerks.

Instagram

Bilder sagen manchmal mehr als viele Worte. Auf Instagram veröffentlicht das BMVI Einblicke in die Arbeit des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur.

Zum Instagram-Kanal des BMVI

Flickr

Aktuelle Fotos zu Themen und Veranstaltungen des BMVI bietet unser Angebot auf der Fotoplattform Flickr. Die Bilder dürfen im Rahmen redaktioneller Berichterstattung unter Quellenangabe kostenfrei genutzt werden.

Zum Flickr-Kanal des BMVI

Auf einem weiteren Kanal erhalten Sie Impressionen von unserem Besucherdienst, der Gäste aus dem In- und Ausland empfängt.

Zum Flickr-Kanal der Besucher des BMVI

Twitter

Unser Twitter-Kanal informiert aktuell über die Themen und Termine des BMVI sowie des Ministers und der Staatssekretäre. In Nachrichten, Links und Fotos beleuchten wir unsere Themen rund um Verkehr und digitale Infrastruktur.

Zum Twitter-Kanal des BMVI

YouTube

Aktuelle Videos zu Themen und Veranstaltungen des BMVI bietet unser Angebot auf YouTube.

Zum YouTube-Kanal des BMVI

Soundcloud

Auf dem Soundcloud-Kanal finden Sie aktuelle Reden des BMVI rund um die Themen Verkehr und digitale Infrastruktur.

Zum Soundcloud-Kanal des BMVI


App

Mobile Anwendungen für Tablets und Smartphones sind eine komfortable Möglichkeit den eigenen Informationsbedarf auch unterwegs abzurufen. Gerade für den Bereich Verkehr und digitale Infrastruktur sind mobile Lösungen ein wesentlicher Mehrwert - nicht zuletzt durch Funktionen wie dem GPS. Als modernes Ministerium möchte das BMVI für die eigenen zuständigen Bereiche praktische Lösungen für alle Bürger anbieten, die in dieser Form noch nicht von privaten Anbietern geleistet werden. Wir hoffen, dass Ihnen unser Angebot gefällt und diese App ein nützlicher Begleiter in Ihrem mobilen Alltag wird.

Schilder

Startmenü der Schilder-App
Startmenü der Schilder-App

Quelle: BMVI

Aktuelle Version: 1.5.4 (iPhone); 1.4.3 (Android) | Geräte: Apple iPhone; Android Smartphones

Mit der Schilder-App erhalten Sie einen praktischen Informationszugang zu allen wichtigen Verkehrszeichen, Gefahrgutzeichen, sowie Kfz- und Länderkennzeichen auf Ihrem Smartphone. Erfahren Sie die Bedeutung auch von weniger alltäglichen Verkehrsschildern oder lassen Sie Ihre Kinder während einer langen Autobahnfahrt die Herkunft der anderen Fahrzeuge herausfinden. Die Kartendarstellung der Kfz-Zulassungsgebiete sorgt darüber hinaus für zusätzliche Informationen, um sich die Gegenden Deutschlands noch einmal ganz genau anzuschauen.

Funktionen im Überblick:

  • Darstellung und Beschreibung von 385 Verkehrszeichen inkl. Suchfunktion und Zuordnungsnummer gemäß StVO

  • Darstellung und Beschreibung von 29 Gefahrgutzeichen

  • Übersicht zu allen deutschen Kfz-Kennzeichen und EU-Länderkennzeichen inkl. Kartendarstellung

Zur Anwendung im Play Store
(Android)
Zur Anwendung im iTunes Store
(Apple iOS)