Alle Formate Alle aktuellen Artikel
Elektromobilität

Quelle: BMVI

Elektromobilität ist eine Schlüsseltechnologie für die Gestaltung eines nachhaltigen Verkehrssystems zur Erreichung der Klimaschutzziele im Verkehrssektor.
Zunehmende Elektromobilität wird einen spürbaren Beitrag zur drängenden Verbesserung der Luftqualität insbesondere in den Städten leisten. Nicht zuletzt bietet Elektromobilität auch wichtige industriepolitische Chancen für Deutschland. Unser Ziel ist, dass Deutschland ein Leitmarkt und Leitanbieter für Elektromobilität wird.

Mit dem Regierungsprogramm Elektromobilität, dem Aufbau der Nationalen Plattform Elektromobilität sowie den Modellregionen, Schaufenstern und technologischen Leuchtturmprojekten hat die Bundesregierung in den vergangenen Jahren viele wichtige Initiativen auf den Weg gebracht. Zugleich wurden die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Elektromobilität verbessert. Dazu zählen die Kfz-Steuerbefreiung, der Nachteilsausgleich bei der Dienstwagenbesteuerung, die Ladesäulenverordnung und das Elektromobilitätsgesetz, mit dem für Kommunen die Möglichkeit geschaffen wurde, Elektrofahrzeugen Privilegien im Straßenverkehr einzuräumen.

Die aktuelle Förderrichtlinie des BMVI zur Elektromobilität mit Batterie stellt den Markthochlauf in den Mittelpunkt: Schwerpunkte sind die Förderung der Beschaffung von Elektrofahrzeugen im kommunalen Kontext und von Flotten mit hoher Verkehrsleistung im kommunalen Umfeld. Als Beitrag zur Verbesserung der Luftqualität in Städten und Ballungsräumen im Rahmen des „Sofortprogramms Saubere Luft 2017-2020“ der Bundesregierung fördert das BMVI die Beschaffung von Elektrofahrzeugen und der zum Betrieb benötigten Ladeinfrastruktur mit dem Ziel des weiteren Markthochlaufs der Elektromobilität.