icon-pm Alle aktuellen Artikel
Logo Modellvorhaben der Raumordnung

Quelle: BMVI

Mit dem Aktionsprogramm "Modellvorhaben der Raumordnung" (MORO) unterstützt das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) die praktische Erprobung und Umsetzung innovativer, raumordnerischer Handlungsansätze und Instrumente in Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Praxis, d.h. mit Akteuren vor Ort, in den Regionen. Exemplarisch werden Projekte und Studien gefördert, die neue Strategien, Prozesse und Methoden verfolgen. Das Aktionsprogramm bietet für das Politikfeld Raumordnung eine Möglichkeit, für die Umsetzung einer aktions- und projektorientierten Raumentwicklungspolitik von Bundesseite aktiv Impulse zu geben. Besonders bewährt hat sich die Region als Umsetzungsebene raumordnerischer Aktivitäten. Um zukunftsfähige Raumentwicklung anzustoßen, fördern und begleiten die Modellvorhaben der Raumordnung (MORO) Forschungsfelder, Studien, Initiativen und Pilotprojekte.

Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) betreut das Aktionsprogramm. In seinen Aufgabenbereich fällt es, Erfolg versprechende innovative Handlungsansätze für die Praxis als Modellvorhaben auszuwählen, diese Vorhaben zu begleiten und aus ihnen übertragbare Erkenntnisse abzuleiten und den Transfer in die Praxis zu organisieren.

Bei der methodisch-konzeptionellen Weiterentwicklung des Instruments Modellvorhaben wird verstärkt darauf geachtet, dass

  • die Auswahl der Modellvorhaben mehr noch als bisher im Vergleich unter Alternativen erfolgt, um bessere Wege und Mittel und leistungsfähigere Resultate zu ermitteln
  • die Verknüpfungen zwischen der aktions- und projektorientierten neueren Raumentwicklungspolitik und der raumwirksamen Fachplanung verbessert werden.