Alle Formate Alle aktuellen Artikel
Projektillustration: Data4SmartMove (Quelle: Fotolia)

Quelle: Fotolia

Problemstellung

Vor allem in Großstädten ist ein Zuwachs an innovativen Mobilitätsdienstleistungen und Sharing-Angeboten zu verzeichnen. Leider stellt sich die Angebotsvielfalt unübersichtlich und wenig vernetzt dar. Häufig fehlen Informationen und Vermittlungskanäle, welche Angebote für den einzelnen Nutzer relevant und wie diese zu nutzen sind. Bestehende Angebote werden so vom Nutzer nicht wahrgenommen oder nicht verstanden und bleiben überwiegend ungenutzt, auch wenn sich damit die individuelle Mobilität optimieren ließe.

Projektziel

Die Vorstudie Data4SmartMove befasst sich mit der Identifikation, Erhebung und Analyse von Nutzerbedürfnissen im Bereich der Mobilitätsinformationen. Der Erkenntnisgewinn wird in ein Konzept zur nutzerzentrierten Aufbereitung, Bereitstellung und Beschaffung von digitalen Mobilitätsinformationen einfließen. Im Rahmen eines Folgeprojekts sollen innovative digitale Anwendungen, die konsequent am Nutzer ausgerichtet sind und zur Verbesserung der individuellen Multimodalität beitragen, erarbeitet werden.

Durchführung

Mittels Desk Research, Beobachtung, Interviews und Fokusgruppen sollen Nutzerbedürfnisse und Alltagspraktiken im Bereich der Mobilitätsinformationen identifiziert und erhoben werden. Nach einer systematischen Aufbereitung werden, ausgehend von den erfassten Informationsbedürfnissen und -praktiken, die vorhandenen Daten des Bundes und weitere Datenquellen hinsichtlich ihrer Datenqualität wie Genauigkeit, Vollständigkeit, Aktualität, Relevanz, Konsistenz, Zuverlässigkeit, Zugänglichkeit und Aufbereitungsgrad analysiert und Empfehlungen abgeleitet.

Zuwendungsempfänger

25ways GmbH, Hamburg

  • FKZ: 19F1034A
Projektvolumen132.588,00
(davon 70 % Förderanteil durch BMVI)
Projektlaufzeit05/2018 - 04/2019
Ansprechpartner

VDI/VDE Innovation + Technik GmbH

Elke Vogel-Adham
Tel.: 030 310 078 - 293
E-Mail: elke.vogel-adham@vdivde-it.de