Alle Formate Alle aktuellen Artikel
Projektlogo: EdEl (Quelle: Kreisstadt Bad Hersfeld)

Quelle: Kreisstadt Bad Hersfeld

Problemstellung

Die Lichtsignalanlagen in Bad Hersfeld sind in der Baulast des Bundes und des Landes Hessen. Sie werden von Hessen Mobil betrieben. Es handelt sich dabei um autonom laufende Systeme, auf deren Daten kein zentraler Zugriff möglich ist. Somit können diese Daten derzeit auch nicht über die Datenplattform der Stadt Bad Hersfeld bereitgestellt werden. Diese Situation ist für die meisten Klein- und Mittelstädte in Deutschland repräsentativ, da hier in der Vergangenheit meist keine zentralen Verkehrsrechnersysteme aufgebaut wurden.

Projektziel

Das Ziel der Studie ist die Entwicklung eines Konzepts zur Erschließung von Echtzeitdaten von autonomen Lichtsignalanlagen (LSA) für urbane Datenplattformen. Absicht ist die Daten für neue Services im Kontext Smart City sowie für Anwendungen des übergeordneten Verkehrsmanagements am Beispiel von Bad Hersfeld und der Landesbehörde Hessen Mobil bereitzustellen.

Durchführung

Zunächst erfolgt eine Bestandsermittlung der LSA in Bad Hersfeld. Im Weiteren werden die gewünschten Funktionalitäten einer Smart City definiert und ein übertragbares technisches Lösungskonzept sowie ein Vorschlag für den Katalog der zu veröffentlichenden Daten erarbeitet. Im Anschluss erfolgt die Prüfung der neu entstandenen Daten und Funktionalitäten für die Verwendung im Verkehrsmanagement durch Hessen Mobil.


Verbundkoordinator

Stadt Bad Hersfeld

  • FKZ: 19F1003A
Projektvolumen123.011
(davon 73 % Förderanteil durch BMVI)
Projektlaufzeit01/2017 - 06/2017
Projektpartner

Hessen Mobil, Wiesbaden

  • FKZ: 19F1003B


The Urban Software Institute, München

  • FKZ: 19F1003C
AnsprechpartnerTUV Rheinland Consulting GmbH
Alexander Spieshöfer
Tel.: 0221 806 - 4153
E-Mail: alexander.spieshoefer@de.tuv.com