Alle Formate Alle aktuellen Artikel
Projektillustration:Mobilität 4.0; (Quelle: Max Power)
Interaktives Exponat zur intermodalen Mobilität

Quelle: Max Power

Problemstellung

Viele digitale Ideen und Innovationen sind nicht direkt "sichtbar", weshalb für potenzielle Anbieter und Nutzer oft weder Mehrwert noch Risiken digitaler Dienste einschätzbar sind. Für eine qualifizierte und differenzierte Diskussion rund um digitale Innovationen im Mobilitätsbereich ist daher die anschauliche Darstellung neuer Ideen hilfreich. Diese kann Diskussionen gezielt anregen, um die wirtschaftliche Teilhabe und gesellschaftliche Akzeptanz zu erhöhen und nutzergerechte Dienste zu entwickeln.

Projektziel

Im Vorhaben "Mobilität 4.0" wird anhand der im mFUND geförderten Projekte untersucht, wie Innovationsprozesse transparenter gestaltet und neue Beteiligungsformate bei der Vermittlung zwischen allen Beteiligten erfolgreich eingesetzt werden können. Ziel ist es, Nutzer, Zivilgesellschaft und wirtschaftliche Akteure frühzeitig in den Prozess einzubinden, um ein gemeinsames Verständnis von erwünschten digitalen Mobilitätsinnovationen zu erhalten und schneller bedarfsgerechte Dienste anbieten zu können.

Durchführung

Den Kern des Projekts bildet eine interaktive Ausstellung zu Mobilitätsinnovationen sowie eine digitale Plattform, auf der sich die mFUND-Projekte präsentieren und in einen Dialog mit der Öffentlichkeit sowie relevanten Kollaborationspartnern treten können. Es wird fortlaufend Nutzerfeedback erfasst, ausgewertet und an die Projekte weitergegeben. Die entwickelten Beteiligungsformate werden auf ihre Wirksamkeit evaluiert und entsprechend weiterentwickelt.


Verbundkoordinator

Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel (InnoZ) GmbH, Berlin

  • FKZ: 19F2026A
Projektvolumen1,30 Mio.
(davon 64 % Förderanteil durch BMVI)
Projektlaufzeit06/2017 - 11/2018
Projektpartner

Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) gGmbH, Berlin

  • FKZ: 19F2026B
AnsprechpartnerVDI/VDE Innovation + Technik GmbH
Dr. Martin Waldburger
Tel.: 030 310078 - 5454
E-Mail: martin.waldburger@vdivde-it.de