Alle Formate Alle aktuellen Artikel
Projektillustration: OpenGeoEdu (Quelle: anzebizjan - Fotolia.com)
Digitale Lehre und Forschung

Quelle: anzebizjan - Fotolia.com

Problemstellung

Gegenwärtig gibt es eine Vielzahl frei zugänglicher Geodaten aus dem Bereich der öffentlichen Verwaltung (z.B. mCLOUD, GovData), von Kartendiensten und aus Social-Media-Anwendungen. Der Umgang mit diesem umfangreichen Datenangebot wird in Lehre und Forschung bisher nur wenig praktiziert. Raumbezogene Studiengänge könnten in der Lehre von der Einbeziehung der vorhandenen Daten in die wissenschaftliche Praxis enorm profitieren und den Studierenden zusätzliche, zukunftsträchtige Kompetenzen vermitteln.

Projektziel

Ziel des Vorhabens „OpenGeoEdu“ ist die Entwicklung von Methoden, um die Nutzung offener Datenquellen sinnvoll in Wissenschaft und Lehre zu verankern. Darauf basierend werden E-Learning-Module ausgearbeitet, die den Studierenden den selbstverständlichen Umgang mit offenen Datenquellen vermitteln sollen. Die Nachwuchswissenschaftler erhalten so die Fähigkeit, eigenständige Softwareentwicklungen zu betreiben und sich mit Big-Data-Analysemethoden auseinanderzusetzen. Im Ergebnis stehen attraktivere Studienbedingungen und eine bessere technische und fachliche Qualifizierung des wissenschaftlichen Nachwuchses.

Durchführung

Für raumbezogene Studiengänge werden exemplarische Fallbeispiele mit offenen Geodaten aus unterschiedlichen Quellen ausgewählt, thematisch aufgearbeitet und als E-Learning-Einheiten in die Lehre integriert. Die Module sind so konzipiert, dass sie flexibel anpassbar und für unterschiedliche Studiengänge nutzbar sind. Ebenfalls wird ein kostenloser Online-Kurs zu offenen Daten und ihren Anwendungspotenzialen erstellt und zur offenen Nachnutzung angeboten.

Verbundkoordinator

Universität Rostock,
Agrar- und Umweltwissenschaftliche Fakultät

  • FKZ: 19F2007A
Projektvolumen1,10 Mio.
(davon 100 % Förderanteil durch BMVI)
Projektlaufzeit05/2017 - 04/2020
Projektpartner

Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR), Dresden

  • FKZ: 19F2007B


Bundesamt für Kartographie und Geodäsie, Frankfurt am Main

  • FKZ: 19F2007C


Deutsches Biomasseforschungszentrum, Leipzig

  • FKZ: 19F2007D


AnsprechpartnerVDI/VDE Innovation + Technik GmbH
Elke Vogel-Adam
Tel.: 030 310 078 - 293
E-Mail: elke.vogel-adham@vdivde-it.de