Alle Formate Alle aktuellen Artikel
Projektillustration: Schnittstelle (Quelle: PlugSurfing GmbH)

Quelle: PlugSurfing GmbH

Problemstellung

Bis zum Jahr 2020 wird die Zahl der Ladestationen für Elektrofahrzeuge in Deutschland deutlich ansteigen. Die Entscheidung darüber, wo neue Ladeinfrastrukturen errichtet werden, sollte dabei auf Basis vorhandener Daten zum Ladeverhalten erfolgen. Nur so kann sichergestellt werden, dass die Errichtung von neuen Ladestationen auf die Bedürfnisse von Betreibern und Elektroautofahrern ausgerichtet und somit letztendlich auch kosteneffizient ist.

Projektziel

Die PlugSurfing GmbH entwickelt eine Open Source Programmierschnittstelle (API) im Bereich E-Mobilität, die eine sehr genaue Abbildung der bereits vorhandenen öffentlichen Ladeinfrastruktur für Elektroautos in Deutschland ermöglicht. Dadurch können die Positions- und Metadaten der Ladepunkte unterschiedlichen Akteuren der Elektromobilität kostenfrei zur Verfügung gestellt werden.

Durchführung

PlugSurfing sammelt seit 2012 verschiedenste Daten zur Ladeinfrastruktur für Elektroautos und zum Ladeverhalten von Nutzern. Eine Kombination aus Daten der Anbieter- sowie der Nutzerseite erlaubt tiefe Einblicke in die Bedürfnisse der unterschiedlichen Akteure aus dem Bereich Elektromobilität.

Im Projekt „Schnittstelle“ wird die bereits errichtete öffentliche Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge über eine Open Source Programmierschnittstelle abgebildet.
Dazu werden die gesammelten Daten der PlugSurfing GmbH in einem ersten Schritt analysiert und in ein einheitliches Format gebracht. In einem zweiten Schritt wird eine Anwendungsprogrammierschnittstelle entwickelt, mit der die Daten bereitgestellt werden können. Mithilfe der im Projekt aufbereiteten Daten können dann informierte Entscheidungen getroffen werden zum Wohl der Anbieter und Nutzer von E-Ladeinfrastruktur.


Zuwendungsempfänger

PlugSurfing GmbH, Berlin

  • FKZ: 19F2043A
Projektvolumen77.736
(davon 70 % Förderanteil durch BMVI)
Projektlaufzeit10/2017 - 03/2018
AnsprechpartnerTÜV Rheinland Consulting GmbH
Ilona Friesen
Tel.: 030 756874 - 166
E-Mail: Ilona.Friesen@de.tuv.com