Alle Formate Alle aktuellen Artikel
Transport-Container auf einem Umschlagplatz

Quelle: BMVI

Am 10. Oktober 2016 haben das BMVI und das chinesische Transportministerium in Hangzhou gemeinsam die 5. Deutsch-Chinesische Konferenz zur Grünen Logistik durchgeführt. Zur Eröffnung sprachen der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Norbert Barthle MdB, sowie der chinesische Vizeminister für Transport, Dongchang Dai. Verschiedene Vertreter von Unternehmen und Forschungseinrichtungen stellten Maßnahmen und Strategien vor für umweltfreundliche und effiziente Logistikprozesse. DB Schenker präsentierte sich als Allround-Logistikdienstleister mit umfassendem Nachhaltigkeitsansatz, DHL zeigte die Zukunft der Logistik, die stark auf das Internet setzt und Siemens führte in das Konzept des Oberleitungs-Lkw ein. Der Hafen Hamburg zeigte nachvollziehbar die Möglichkeiten zum Einsatz von alternativen Antriebstechnologien und Kraftstoffen auf. Von chinesischer Seite wurde eindrucksvoll erläutert, welche Aktivitäten in den Bereichen Schiene, Ausbildung von Logistikern und multimodale Hubs unternommen werden.