Alle Formate Alle aktuellen Artikel

djAm 21. Mai 2015 wurde im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur in Berlin die vierte Netzwerkkonferenz veranstaltet. Sie befasste sich mit dem seinerzeitigen Stand der Maßnahmenumsetzung zu folgenden Themen:

Nachwuchssicherung und gute Arbeitsbedingungen unterstützen

Der Bereich Güterverkehr und Logistik ist von elementarer Bedeutung für den Wirtschaftsstandort Deutschland und mit rund 2,9 Millionen Beschäftigten einer der wichtigsten Beschäftigungsbereiche in unserem Land. Die demografische Entwicklung hin zu einer älteren Bevölkerung und die geringe Neigung junger Menschen in einem Logistikberuf zu arbeiten zeigen den Fachkräftemangel auf, der sich bereits heute bemerkbar macht.

LNG im Güterverkehr

Funktionierender Güterverkehr ist für Deutschland als eine der weltweit führenden Exportnationen unverzichtbar. Allerdings ist er bislang auch einer der größten Verbraucher von fossilen Energieträgern und trägt zur Lärmbelastung der Bevölkerung bei. Zudem emittiert der Güterverkehr umweltgefährdende Stoffe wie CO2 und NO2. Als alternativer Energieträger wird zunehmend flüssiges Erdgas (LNG) als mögliche Kraftstoffoption gesehen. Seine hohe Energiedichte kann die Leistungsanforderungen der schweren Güterkraftverkehre erfüllen.