Alle Formate Alle aktuellen Artikel
Fahrradfahrer, Auto und Bus im Stadtverkehr

Quelle: Fotolia / connel_design

Im Bereich Verkehr werden im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) die unterschiedlichsten Studien, Untersuchungen und Programme durchgeführt.

Für den Bereich Verkehr erhalten Sie hier eine Übersicht.

Forschung Stadtverkehr

Das Forschungsprogramm Stadtverkehr (FoPS) ist ein Programm des BMVI zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in den Gemeinden.

Lesen Sie hier mehr zum Forschungsprogramm Stadtverkehr >>

Mobilität 21

Die Internetplattform "Mobilität 21" ist ein Kompetenznetzwerk für innovative Verkehrslösungen. M21 bietet den Service fachlich geprüfter Wissensbestände zu vielen Aspekten von Mobilität und Verkehr.

Lesen Sie hier mehr zur Plattform "Mobilität 21" >>

Allgemeine Verkehrsforschung

Das BMVI führt mehrere Studien und Untersuchungen im Bereich Verkehr durch. Sie bilden wichtige Entscheidungsgrundlagen für die Verkehrspolitik in Deutschland.

Privatisierungsmodelle Bundesfernstraßen

Derzeit existieren bereits zwei partielle Privatisierungsmodelle für die Bundesfernstraßen, die so genannten A- und F-Modelle. Das BMVI beschäftigt sich mit Sach- und Grundsatzfragen im Rahmen der Privatfinanzierung im Bundesfernstraßenbau.

Verkehrswirtschaftliche Untersuchungen Straße

Verkehrswirtschaftliche Untersuchungen auf dem Gebiet der Bundes- und Bundesfernstraßen.

Straßenverkehrssicherheit

Die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) ist eine Bundesbehörde im Geschäftsbereich des BMVI. Als praxisorientierte, technisch-wissenschaftliche Forschungseinrichtung auf dem Gebiet des Straßenwesens, widmet sie sich den vielfältigen Aufgaben, die aus den Beziehungen zwischen Straße, Mensch und Umwelt resultieren. Sie gibt dem BMVI in fachlichen und verkehrspolitischen Fragen wissenschaftlich gestützte Entscheidungshilfen.

Zur Internetseite der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) >>

Straßenverkehrstechnik, Straßenbautechnik, Brücken und Ingenieurbau

Die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) ist eine Bundesbehörde im Geschäftsbereich des BMVI. Als praxisorientierte, technisch-wissenschaftliche Forschungseinrichtung auf dem Gebiet des Straßenwesens, widmet sie sich den vielfältigen Aufgaben, die aus den Beziehungen zwischen Straße, Mensch und Umwelt resultieren. Sie gibt dem BMVI in fachlichen und verkehrspolitischen Fragen wissenschaftlich gestützte Entscheidungshilfen.

Zur Internetseite der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) >>

Gewässerkunde

Die Bundesanstalt für Gewässerkunde (BfG) ist eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des BMVI. Sie ist das wissenschaftliche Institut des Bundes für wasserbezogene Forschung, Begutachtung und Beratung. Die Arbeit der BfG erstreckt sich in erster Linie auf die schiffbaren Flüsse, Kanäle und Küstengewässer (Bundeswasserstraßen), die durch die WSV verwaltet werden.

Zur Internetseite der Bundesanstalt für Gewässerkunde >>

Wasserbau

Die Bundesanstalt für Wasserbau (BAW) ist die zentrale technisch-wissenschaftliche Bundesoberbehörde zur Unterstützung des BMVI und der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) im Rahmen des Aus- und Neubaus, des Betriebs und der Unterhaltung der Bundeswasserstraßen.

Zur Internetseite der Bundesanstalt für Wasserbau >>

Seeschifffahrt und Hydrographie

Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) ist eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des BMVI. Es ist der maritime Partner für Wirtschaft, Umwelt und Wissenschaft.

Zur Internetseite des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie >>

Deutscher Wetterdienst

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) ist eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des BMVI. Er ist für die Erfüllung der meteorologischen Erfordernisse aller Wirtschafts- und Gesellschaftsbereiche in Deutschland zuständig.

Zur Internetseite des Deutschen Wetterdienstes >>