Alle Formate Alle aktuellen Artikel
Pressekonferenz zum zweiten Treffen der Netzallianz Digitales Deutschland
Die Teilnehmer der Netzallianz mit dem gemeinsamen Kursbuch für den Ausbau des schnellen Internets in Deutschland

Quelle: BMVI

Am 7. Oktober ist die von Bundesminister Alexander Dobrindt im März ins Leben gerufene Netzallianz Digitales Deutschland zum zweiten Mal im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) zusammengekommen. Die Teilnehmer der Netzallianz haben in den vergangenen Monaten ein Kursbuch für den Ausbau des schnellen Internets in Deutschland erarbeitet, das fortlaufend weiterentwickelt wird. Das aktuelle Ergebnis wurde heute in Berlin vorgestellt.

In der Netzallianz Digitales Deutschland haben sich investitions- und innovationswillige Telekommunikations- und Netzunternehmen verpflichtet, gemeinsam am Ziel der Bundesregierung mitzuarbeiten, bis zum Jahr 2018 in Deutschland eine flächendeckende Breitbandversorgung von mindestens 50 Mbit/s zu schaffen.

Quelle: BMVI

Einzelne Bilder dieser Fotostrecke können Sie in voller Größe im Album auf Flickr herunterladen.

In dem gemeinsamen Kursbuch werden nun Maßnahmen und Meilensteine aufgezeigt, die zur Erreichung dieses Ziels beitragen. Die Maßnahmen sind mit konkreten zeitlichen Umsetzungszielen und Verantwortlichkeiten hinterlegt.

Quelle: BMVI

Einzelne Bilder dieser Fotostrecke können Sie in voller Größe im Album auf Flickr herunterladen.

Das Kursbuch wird im Lichte des Netzausbaus kontinuierlich weiter entwickelt. Insbesondere die Investitionen in den Breitbandausbau werden jährlich fortgeschrieben. Auch wird die Netzallianz künftig ein- bis zweimal jährlich zusammenkommen, um die Umsetzung der Maßnahmen zu bewerten und zu überprüfen.