Alle Formate Alle aktuellen Artikel
Anthony Foxx

Quelle: Anthony Foxx

Anthony Foxx wurde am 2. Juli 2013 zum 17. Verkehrsminister der Vereinigten Staaten ernannt. Als US-Verkehrsminister leitet Anthony Foxx eine Behörde mit mehr als 55 000 Beschäftigen und einem Budget von 70 Mrd. $, die den Luft-, See- und Landverkehr beaufsichtigt. Sein Wechsel in das US-Verkehrsministerium erfolgte im Anschluss an seine Amtszeit als Bürgermeister von Charlotte, North Carolina von 2009 bis 2013. Während dieser Zeit machte er effiziente und innovative Investitionen im Transportwesen zum Kernstück von Charlottes Anstrengungen zur Schaffung von Arbeitsplätzen und zur Förderung der wirtschaftlichen Erholung. Vor seiner Wahl zum Bürgermeister durchlief er zwei Amtszeiten in Charlottes Stadtrat als allgemein gewähltes Stadtratsmitglied.

Anthony Foxx ist Rechtsanwalt und hat einen Großteil seiner Karriere in einer Privatkanzlei verbracht. Obendrein war er als Rechtsreferendar für das Sechste US-Bundesberufungsgericht, als Prozessanwalt für die Zivilrechtsabteilung des US-Justizministeriums und als Personalberater für den Justizausschuss des US-Repräsentantenhauses tätig.

Anthony Fox erwarb seinen Abschluss in Rechtswissenschaften an der School of Law der New York University als Root-Tilden-Scholar, dem renommierten Stipendium für den öffentlichen Dienst der Universität. Außerdem verfügt er über einen Bachelor-Abschluss im Fach Geschichte des Davidson College.

Anthony Foxx wurde am 30. April 1971 in Charlotte, North Carolina geboren. Er und seine Frau Samara haben zwei Kinder.