Alle Formate Alle aktuellen Artikel
Alexander Dobrindt und Dr. Rüdiger Grube unter einem Zug

Quelle: BMVI

Die Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, den Schienenverkehrslärm bis 2020 zu halbieren. Die Reduzierung des Fahrgeräusches von Güterzügen nimmt in dieser Strategie eine zentrale Rolle ein. Der Bund fördert die Umrüstung von Güterwagen bis 2020 mit über 152 Millionen Euro. Die Deutsche Bahn ist Vorreiter und hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2020 die gesamte Flotte von DB Cargo auf lärmreduzierte Technik umzurüsten.

Der Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Alexander Dobrindt, besichtigte am 22.02.2016 mit Dr. Rüdiger Grube, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn, eine Werkstatt der DB AG, in dem die Güterwagen auf Flüstertechnik umgerüstet werden.

Quelle: BMVI

Einzelne Bilder dieser Fotostrecke können Sie in voller Größe im Album auf Flickr herunterladen.