Alle Formate Alle aktuellen Artikel
Bundesminister Andreas Scheuer
Bundesminister Andreas Scheuer

Quelle: BMVI

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat heute ‎überraschend die Baustelle des künftigen Hauptstadtflughafens BER besichtigt. Mit dabei waren Staatssekretäre und Experten des BMVI.

Der Chef der Flughafengesellschaft FBB Engelbert Lütke-Daldrup wurde eine halbe Stunde vorher über den Besuch informiert. Lütke-Daldrup führte die Vertreter des Gesellschafters Bund, der 26% der Anteile hält, durch das unfertige Gebäude.

Scheuer:

Der BER ist nach wie vor ein Riesenärgernis. Ich akzeptiere es nicht, wenn die Welt über diese Baustelle lacht. Es reicht mir auch nicht, immer nur zu hören: Das wird schon. Ich wollte mir jetzt persönlich ein Bild machen. Dabei wollte ich bewusst keine Baustelle sehen, die für den Minister durch lange Vorankündigungen auf Hochglanz gebracht wird, sondern eine im alltäglichen Normalmodus. Klar ist: Der Eröffnungstermin muss jetzt unbedingt eingehalten werden. Nach Informationen des Flughafenchefs sind die Arbeiten dafür in vollem Gange. Das Projekt muss erfolgreich abgeschlossen werden.

Spontanbesuch am BER von BM Scheuer