Alle Formate Alle aktuellen Artikel
Karte: BAB A 1 (A-Modell) Strecke von Hamburg nach Bremen
BAB A 1 (A-Modell) Hamburg - Bremen

Quelle: NLSTBV

Verkehrsbedeutung

Die BAB A 1 "Hansalinie" verläuft von Oldenburg/Holstein bis nach Saarbrücken und verbindet die westlichen Industriegebiete Deutschlands und des benachbarten Auslands mit den Seehäfen Bremen, Hamburg und Lübeck sowie mit Skandinavien. Die BAB A 1 ist Bestandteil des transeuropäischen Netzes (TEN) und stellt sowohl für den Wirtschaftsverkehr wie auch für den touristischen Verkehr die wichtigste Verbindung im nordwestlichen Raum dar.

Projektdaten

Konzessionsbeginn:04.08.2008
Vertragstermin für Fertigstellung:31.12.2012
Projektstand:unter Verkehr seit 11.10.2012, d. h. frühere Fertigstellung als vertraglich vorgesehen
Konzessionsstrecke:72,5 km
davon Betriebsstrecke:65,5 km
Vertragslaufzeit:30 Jahre
Vergütungsart:verkehrsmengenabhängig
gebundene Haushaltsmittel:rund 1 Milliarde Euro
Anschubfinanzierung:keine, sondern monatlicher Abzugsbetrag von Mauteinnahmen
Leistungsbestandteile:Bau (inkl. Grunderwerb), Betrieb und Erhaltung der gesamten Konzessionsstrecke, Projektfinanzierung
  • Ausbauumfang:
  • alle Leistungen, die zur betriebsfertigen Herstellung der Konzessionsstrecke gemäß Leistungsbeschreibung
  • 6-streifiger Bau/Ausbau der BAB A 1 auf 72,5 km, inkl.

    • Betrieblichem Leitungsnetz des KG,
    • Seitenstreifen,
    • Zubehör,
    • Erneuerung der Straßenentwässerung,
    • Anpassung, Umlegung, Erneuerung und Erweiterung der betriebstechnischen Einrichtungen des KG (z. B. Netz- und Streckenbeeinflussungsanlagen, Glättemeldeanlagen und fernmeldetechnische Einrichtungen),
    • Lärmschutzwälle und Lärmschutzwände,
    • 68 Absetz- und Regenrückhaltebecken,
    • Anpassung/Neuanlage diverser Forst- und Wirtschaftswege und Gewässer,
    • Landschaftspflegerische Maßnahmen (Bepflanzung und Gestaltung des Fahrbahnrandes),
    • Naturschutzrechtliche Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen inkl. dauerhafter Pflege und Erhaltung,
    • Erweiterung der Verkehrsflächen an den Rastanlagen Aarbachkate und Grundbergsee Nord und Süd sowie Umbau/Ausbau von Parkplätzen zu PWC (Rastplätze mit WC) mit insgesamt zusätzlichen 134 PKW-, 40 Bus- und 221 LKW-Stellplätzen sowie Zurverfügungstellung von Parkfläche für Großraum- und Schwertransporten mit einer Länge von 1950 m.
  • Anzahl der Brückenbauwerke:

Neubau sowie anschließender Betrieb und Erhaltung von insgesamt 74 Brückenbauwerken, davon

  • 36 Überführungen
  • 38 Unterführungen
  • Erhaltungsumfang:
  • alle Maßnahmen zur Erhaltung (Instandhaltung/Instandsetzung und Erneuerung) der Konzessionsstrecke, der landschaftlichen Begleitmaßnahmen sowie der Verkehrsflächen der Rastanlagen, inkl. etwaig erforderlicher Sofortmaßnahmen,
  • regelmäßige Überprüfung der Betriebssicherheit, Verkehrssicherheit sowie der Funktionsanforderungen und der Betriebssicherheit (regelmäßige Kontrollfahrten und Funktionsinspektionen),
  • Prüfung und Überwachung von Ingenieurbauwerken gemäß DIN 1076,
  • Vornahme der nötigen Zustandserfassungen für den Fahrbahnoberbau,
  • landschaftspflegerische Ausgleichsmaßnahmen in Hinblick auf ihre Funktionserfüllung pflegen und entwickeln.
  • Betriebsumfang:

Kontrolle, Wartung und Pflege der Betriebsstrecke inkl. aller Leistungen, die zur anforderungsgemäßen und sicheren Nutzung der Straße und ihrer Bestandteile sowie der Verkehrsflächen der Rastanlagen und der Aufrechterhaltung der landschaftspflegerischen Begleitmaßnahmen erforderlich sind. Im Wesentlichen Leistungen, die den folgenden Leistungsbereichen zuzuordnen sind:

  • Streckenkontrolle,
  • Sofortmaßnahmen am Straßenkörper (Kleinreparaturen),
  • Grünpflege, Baumkontrollen,
  • Wartung der Straßenausstattung,
  • Reinigung,
  • Winterdienst,
  • Zusammenarbeit mit Sicherheitsbehörden
Konzessionsnehmer:A 1 mobil GmbH  Co. KG (Gesellschafter bei Zuschlagserteilung: Bilfinger Berger BOT GmbH, John Laing Infrastructure Ltd., Johann Bunte Bauunternehmung GmbH Co. KG)
Konzessionsgeber:Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Land Niedersachsen, dieses vertreten durch die Niedersächsische Straßenbauverwaltung
Internetadresse Konzessionsnehmer:www.a1-mobil.de