Navigation und Service

Wortbildmarke: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Link zur Startseite

Bauen und Wohnen

Verkehr und Mobilität

Mobilität ist zentrale Voraussetzung für wirtschaftliches Wachstum, Beschäftigung und Teilhabe des Einzelnen am gesellschaftlichen Leben.

Verkehr und Mobilität

Verkehr und Mobilität

Mobilität ist zentrale Voraussetzung für wirtschaftliches Wachstum, Beschäftigung und Teilhabe des Einzelnen am gesellschaftlichen Leben.


Modellregionen Elektromobilität

Logo Modellregionen Elektromobilität Logo Modellregionen Elektromobilität (Quelle: BMVBS)

Die Bundesregierung fördert von 2009 bis 2011 mit insgesamt 500 Millionen Euro aus dem Konjunkturpaket II den Ausbau und die Marktvorbereitung der Elektromobilität. So werden zum Beispiel im BMVBS-Förderschwerpunkt "Elektromobilität in Modellregionen" 8 Modellvorhaben mit insgesamt 130 Millionen Euro gefördert. Akteure aus Wissenschaft, Industrie und den beteiligten Kommunen arbeiten bei diesen Modellprojekten eng zusammen, um den Aufbau einer Infrastruktur und die Verankerung der Elektromobilität im öffentlichen Raum voranzubringen. Koordiniert werden die Modellregionen Elektromobilität von der NOW Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie.

Die Modellregionen und Schaufenster im Überblick

Nähere Informationen zu den Aktivitäten, konzeptionellen Schwerpunkten und Ansprechpartnern der einzelnen Modellregionen Elektromobilität finden Sie hier:

Karte für die Modellregionen und Schaufenster Elektromobilität in Deutschland Übersichtskarte der Modellregionen und Schaufenster Elektromobilität (Quelle: BMVBS)

Konjunkturpaket II: 500 Millionen Euro für die Förderung von Elektromobilität

Saubere und bezahlbare Mobilität für alle können wir auf Dauer nur gewährleisten, wenn wir uns von den fossilen Brennstoffen wie Erdöl oder Erdgas unabhängig machen. Die Autos der Zukunft werden elektrisch mit Batterie und Brennstoffzelle angetrieben.

Nach über 100 Jahren Entwicklungsgeschichte des Verbrennungsmotors zeichnet sich mit dem Vormarsch der Elektromobilität eine Zeitenwende im Verkehrsbereich ab. Wir wollen dazu beitragen, die Elektromobilität aus ihrem Nischendasein in den Markt und zu den Kunden zu bringen. Deutschland soll bis zum Jahr 2020 zum Leitmarkt für Elektromobilität auf- und ausgebaut werden.

Um diese Entwicklung zu beschleunigen, fördert die Bundesregierung von 2009 bis 2011 mit insgesamt 500 Millionen Euro aus dem Konjunkturpaket II den Ausbau und die Marktvorbereitung der Elektromobilität. Die jetzt erfolgreich gestarteten Maßnahmen bei Forschung und Entwicklung sind in Anspruch und Inhalt derzeit einmalig in Europa.

Kern der Maßnahmen ist, das weite Themenfeld der Elektromobilität in Deutschland entlang der gesamten Wertschöpfungskette umzusetzen. So werden im Rahmen des Konjunkturpaketes nicht nur die Grundlagenforschung weiter gestärkt, Prototypentwicklung und Fertigungsprozesse unterstützt, sondern auch anwendungsorientierte Forschungs- und Entwicklungsthemen in Demonstrationsvorhaben und der Alltagsanwendung forciert. Damit erreichen wir nicht nur kurzfristig konjunkturelle Effekte, sondern verschränken diese auch mit der langfristigen Stärkung des Zukunftsmarktes Deutschland in diesem Bereich.

Erste Erfahrungen zeigen: Die Maßnahmen des Konjunkturpakets greifen und gehen in die richtige Richtung. Es wird aber auch deutlich, dass sie über den kurzen Förderzeitraum des Konjunkturpaketes hinaus stabilisiert und verstetigt werden müssen, soll Deutschland zum Leitmarkt für neue Mobilitätstechnologien werden. Ziel muss auf der Grundlage dieser Maßnahmen ein Gesamtprogramm Elektromobilität sein, das mit Beteiligung der Industrie die Markteinführung von Elektromobilität mit Batterie und Brennstoffzelle sicherstellt und effizient umsetzt.

Elektromobilität muss dabei als ein ganzheitliches Konzept betrachtet werden, das eine Vielzahl unterschiedlicher Fragestellungen umfasst. Elektromobilität ist ein Thema der Forschungspolitik, der Energiepolitik sowie der Raum- und Stadtentwicklung. Elektromobilität ist in erster Linie aber ein Thema der Verkehrspolitik. Alles in allem bedeutet Elektromobilität nichts weniger, als dass wir uns auf neue Formen der Mobilität vorbereiten müssen.

Vor dem Hintergrund unterstützt das BMVBS das Thema in einem integrativen Konzept, in dem Akteure aus Wissenschaft, Industrie und den Kommunen eng zusammen arbeiten, die Elektromobilität im öffentlichen Raum aufzubauen. In einem Auswahlverfahren konnten sich regional organisierte Industrie- und Forschungsverbünde, Städte, Kommunen und Regionen um die Teilnahme am BMVBS-Förderschwerpunkt "Elektromobilität in Modellregionen" (Fördervolumen: 130 Millionen Euro) bewerben. Aus 130 Bewerbungen wurden 8 Regionen ausgewählt.

Darüber hinaus wird vom BMVBS ein Batterietestzentrum (mit Crashtests) aufgebaut sowie der Aufbau von Wasserstofftankstellen gefördert.

Interne Links


© 2014 Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur Impressum | Datenschutz | Übersicht | Benutzerhinweise