Alle Formate Alle aktuellen Artikel
BSH/DWD

Quelle: BSH/DWD

Herzlich willkommen auf den Seiten zum Jubiläum „150 Jahre Norddeutsche Seewarte“!

Ozeanische Reisen zu sichern und abzukürzen, indem die jahreszeitlich unterschiedlichen Wind- und Strömungsverhältnisse auf den Weltmeeren genutzt werden – mit diesem Ziel eröffnete der Rektor der Großherzoglich Oldenburgischen Navigationsschule in Elsfleth, Wilhelm Ihno Adolf von Freeden, am 1. Januar 1868 die Norddeutsche Seewarte. 28 Reeder sowie die Handelskammern in Bremen und Hamburg unterstützten und förderten die Gründung dieses privaten Instituts, das im Hamburger Seemannshaus (heute Hotel „Hafen Hamburg“) einige Räume bezog.

150 Jahre später erinnern Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) sowie Deutscher Wetterdienst (DWD) gemeinsam unter dem Motto „Über Wasser - unter Wasser“ an die Entwicklung, die die nautisch-hydrographischen und meteorologischen Dienste seither genommen haben. Beide Bundeseinrichtungen des Ministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) bilden die Nachfolgeorganisationen der Deutschen Seewarte.

Auf diesen Seiten wollen wir Sie über Veranstaltungen und Veröffentlichungen informieren, aber auch in monatlichen Hintergrundberichten die Geschichte der Seewarte und die heutigen Aufgaben der beiden Nachfolgeorganisationen DWD und BSH beleuchten.

Wir wünschen Ihnen viel Freude!

Jahresprogramm

Weitere Veranstaltungen werden folgen.