Alle Formate Alle aktuellen Artikel

Dauer

3 ½ Jahre, kann bei sehr gutem Leistungsstand auf 3 Jahre verkürzt werden.

Vorraussetzungen

  • mittlerer Bildungsabschluss
  • befriedigende Zeugnisnoten in Deutsch, Mathematik und Physik
  • gute Allgemeinbildung
  • logisches Denkvermögen
  • Verständnis für technische Zusammenhänge
  • Interesse an Elektrotechnik
  • körperliche Belastbarkeit
  • handwerkliches Geschick
  • Farbsehtüchtigkeit

Ausbildungsverlauf

Ausbildungsinhalte Elektronikerin/Elektroniker für Informations- und Telekommunikationstechnik
Ausbildungsinhalte Elektronikerin/Elektroniker für Informations- und Telekommunikationstechnik

Quelle: BMVI

Das BMVI bildet in Kooperation mit der Bosch Sicherheitssysteme GmbH aus. Während der 3 ½-jährigen Berufsausbildung werden Sie deshalb auch in der Firma Bosch Sicherheitssysteme GmbH und der Berufsschule ausgebildet.

Ihre Ausbildungstätigkeiten im BMVI umfassen u. a.:

  • Administrieren der Telekommunikationsanlagen
  • Störungsanalyse und -beseitigung in der Peripherie der Telekommunikation
  • Betrieb des Telekommunikationsnetzes
  • Bedienen der Videokonferenzanlagen
  • Instandhaltung und Planen von Änderungen und Erweiterungen der Sicherheitstechnik
  • Bedienen und Überwachen der Anlagenkomponenten der Sicherheitstechnik

Ausbildungsvergütung (Stand März 2016)

1. Ausbildungsjahr: 888,26 € Brutto

2. Ausbildungsjahr: 938,20 € Brutto

3. Ausbildungsjahr: 984,02 € Brutto

4. Ausbildungsjahr: 1.047,59 € Brutto

Erfahrungsbericht

Lucas M.

Lucas M.

Quelle: BMVI

Elektroniker für Informations- und Telekommunikationstechnik

Ich bin nun seit fast zwei Jahren Auszubildender im BMVI und mein Zwischenfazit nach dieser Zeit fällt durchweg positiv aus. Zu Beginn der Ausbildung wurde ich offen empfangen und direkt ins Team integriert.Ich kann viele Aufgaben selbstständig erledigen, bei auftretenden Problemen oder Fragen wird man aber nie allein gelassen. Mittlerweile bin ich in viele tägliche Arbeitsprozesse voll eingebunden.Insgesamt ist die Ausbildung sehr vielfältig und interessant gestaltet. Auch durch die zahlreichen Seminare der Firma Bosch lernt man immer etwas Neues kennen.Auf meine Zwischenprüfung wurde ich ausführlich vorbereitet, sodass ich diese mit einem guten Ergebnis abschließen konnte.

Ausbilder/in

Frau Wendland
Telefonnummer: +49 228 99300–3324

Berufsschule

Heinrich-Hertz-Europakolleg der Bundesstadt Bonn
Berufskolleg mit beruflichem Gymnasium
Herseler Straße 1
53117 Bonn