Alle Formate Alle aktuellen Artikel
Kampagnenmotiv mit Sammlermünze

Quelle: BMVI

Anlässlich des 200. Geburtstags des Fahrrads erscheint heute, am 13. Juli 2017, die 20-Euro-Sammlermünze "Laufmaschine von Karl Drais 1817". Sie erinnert an die großartige deutsche Erfindung des Fahrrads vor genau 200 Jahren und zeigt im Vordergrund die Laufmaschine mit einem Draisinenreiter. Der Vulkanausbruch von 1815, der damals eine Klimakatastrophe und eine Missernte auslöste und zur Erfindung des Zweirads beitrug, wird im Hintergrund gezeigt.

Die Bundesregierung hat am 14. September 2016 beschlossen, eine 20-Euro-Sammlermünze "Laufmaschine von Karl Drais 1817" prägen zu lassen und sich für den Entwurf des Künstlers Friedrich Brenner aus Diedorf entschieden. Herausgegeben wird sie vom Bundesministerium der Finanzen mit Unterstützung des Bundesverwaltungsamts.

Mit einem Sondermotiv ehrt das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur im Rahmen der Jubiläumskampagne "200 Jahre Fahrrad – made in Germany" die Sammlermünze. Das Sondermotiv schafft eine Verknüpfung zwischen der Sammlermünze "Laufmaschine von Karl Drais 1817" und der Jubiläumskampagne.

Weitere Informationen zur Sammlermünze finden Sie auf der Seite der offiziellen Verkaufsstelle für Sammlermünzen der Bundesrepublik Deutschland.