Navigation und Service

Wortbildmarke: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Link zur Startseite

Presse

Informationen des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur

Auf der Internetseite des Ministeriums können Sie sich über aktuelle Entwicklungen und Ereignisse im Bereich Verkehr und digitale Infrastruktur informieren.

Presse

Informationen des BMVI

Auf der Internetseite des Ministeriums können Sie sich über aktuelle Entwicklungen und Ereignisse im Bereich Verkehr und digitale Infrastruktur informieren.


Spitzen der Branche zu Auftaktveranstaltung im BMVI

Dobrindt gründet Innovationsforum Personen- und Güterverkehr

Dobrindt gründet Innovationsforum Personen- und Güterverkehr Dobrindt gründet Innovationsforum Personen- und Güterverkehr (Quelle: BMVI)

Erscheinungsdatum
12.01.2016
Laufende Nr.
005/2016

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat heute mit den Spitzen der deutschen Personen- und Güterverkehrsbranche eine Initiative zur Verbesserung der Markt- und Wettbewerbsbedingungen im Personen- und Güterverkehr gegründet - das Innovationsforum Personen- und Güterverkehr.

Teilnehmer sind die Spitzen u.a. des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI), des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV), des Bundesverbands für Güterverkehr und Logistik (BGL), des Verbands der Automobilindustrie (VDA), der Bundesverband der Deutschen Binnenschifffahrt (BDB) und der Deutsche Bahn AG.

In der ersten Sitzung stellte Minister Dobrindt den Branchenvertretern seine Modernisierungsoffensive vor.

Dobrindt:

Wir geben Deutschland einen Modernisierungsschub und sorgen für eine innovative und leistungsfähige Infrastruktur - das ist die Basis für Wachstum, Arbeit und Wohlstand. Wir fahren die Investitionen auf ein Rekordniveau von circa 14 Milliarden Euro hoch: das bedeutet ein Plus von circa 40 Prozent bis 2018. Damit modernisieren wir unser Land, bauen Straßen, Schienen, Wasserwege aus, versorgen Regionen mit schnellem Internet. Mit unserem "Digitalen Testfeld Autobahn" nutzen wir zudem die Wachstums- und Wohlstandschancen des automatisierten und vernetzten Fahrens. Deutschland ist damit Vorreiter bei der Mobilität 4.0. Damit das so bleibt, müssen wir die Effizienzpotenziale von Wettbewerb und innovativen Mobilitätstechnologien noch stärker nutzen. Ich bin überzeugt: Die Impulse zur Digitalisierung der Mobilität werden aus Deutschland kommen - weil wir weltweit das Mobilitätsland Nummer 1 sind. Dazu soll und wird das Innnovationsforum Personen- und Güterverkehr einen entscheidenden Beitrag leisten.


Dobrindt gründet Innovationsforum Personen- und Güterverkehr

Zusatzinformationen

E-Mail Abo und RSS

aktuelle Informationen per E-Mail Abo
und über RSS Feed


© 2016 Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur Impressum | Datenschutz | Übersicht | Benutzerhinweise