Alle Pressemitteilungen Alle Pressemitteilungen
Feierlicher Spatenstich

Quelle: BMVI

Rainer Bomba, Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, hat heute die Ortsumgehung Niederahr - Ettinghausen - Hahner Kreuz im Zuge der B 255 für den Verkehr freigegeben. Insgesamt 52 Millionen Euro hat der Bund in die 5,8 Kilometer lange Strecke investiert.

Bomba:

Mit der heutigen Freigabe haben wir ein weiteres wichtiges Etappenziel einer leistungsfähigen Verbindung zwischen der A 3 bei Montabaur und der A 45 bei Siegen erreicht. Die Ortsumgehung wird die Anwohner von Lärm, Abgasen und Staus befreien und trägt damit zu mehr Lebensqualität in Niederahr, Ettinghausen und Hahn am See bei.

Die B 255 ist als Ost-West-Achse im Westerwald sowohl für die Bürger als auch für die Wirtschaft von großer Bedeutung. Auf der Strecke sind täglich über 16.000 Fahrzeuge unterwegs.