Alle Pressemitteilungen Alle Pressemitteilungen
PSts'in Bär bei der Eröffnung des Open Data Summit 2017 (Quelle: Gerhard Kassner)

Quelle: Gerhard Kassner

Die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Dorothee Bär, hat heute den Datensummit im BMVI in Berlin eröffnet. Bei der zweitägigen Konferenz diskutieren Vertreter von Politik, Verwaltung und Gesellschaft über Anwendungsmöglichkeiten für Open Data. Der Datensummit wird vom Verein "Open Knowledge Foundation Deutschland e.V." organisiert und durch das BMVI gefördert.

Bär:

Das BMVI und seine nachgelagerten Behörden verfügen über den größten Datenschatz innerhalb der Bundesregierung. Deshalb haben wir die mCLOUD gestartet. Ihr Ziel ist es, möglichst viele unserer Daten für alle nutzbar zu machen. Der Datensummit bietet ein tolles Forum für Menschen, die sich für offene Daten begeistern und diese zum Vorteil der Bürgerinnen und Bürger nutzen wollen. Dies fördern wir.

Quelle: BMVI

Einzelne Bilder dieser Fotostrecke können Sie in voller Größe im Album auf Flickr herunterladen.

Die mCLOUD ist das Datenportal des BMVI für Mobilitäts-, Geo- und Wetterdaten. Bundesminister Alexander Dobrindt hat damit einen zentralen Zugangspunkt zu den offenen Daten seines Ministeriums und weiterer Anbieter aus dem Mobilitätsbereich geschaffen. Ein Jahr nach dem Start sind die Datensätze in der mCLOUD auf rund 500 angewachsen. Anlässlich des Datensummit werden jetzt 70 weitere Datensätze hinzugefügt.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://datensummit.de