Alle Pressemitteilungen Alle Pressemitteilungen
Übergabe Förderbescheide Baufreigaben mit BM Dobrindt

Quelle: BMVI

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat heute Baufreigaben für acht Straßenprojekte erteilt, die Baurecht erlangt haben. Das Gesamtvolumen beträgt insgesamt 347 Millionen Euro.

Dobrindt:

Wir setzen unser Upgrade für die Infrastruktur auch 2017 fort. Mein Investitionshochlauf macht es möglich, dass alle Projekte, die baureif werden, auch eine Finanzierungszusage kriegen. Mit dem Investitionshochlauf steigern wir die Mittel für die Infrastruktur um 40 Prozent auf Rekordniveau. Heute bekommen noch einmal acht Projekte eine Freigabe. Ich freue mich, dass die fertig geplanten Projekte jetzt zügig starten können. Das ermöglicht mehr Mobilität und entlastet an vielen Stellen Menschen von Verkehrslärm.

Quelle: BMVI

Einzelne Bilder dieser Fotostrecke können Sie in voller Größe im Album auf Flickr herunterladen.

Die Baufreigaben werden erteilt für:

  • Bayern: B 279, Ortsumgehung Wegfurt (Volumen: 5 Millionen Euro)
  • Bayern: B 289, Ortsumgehung Kauerndorf (Volumen: 48 Millionen Euro)
  • Bayern: B 304, Ortsumgehung Obing (Volumen: 14 Millionen Euro)
  • Hessen: B8, Ortsumgehung Bad Camberg/Erbach, Bad Camberg und Bad Camberg/Würges (Volumen: 41 Millionen Euro)
  • Niedersachsen: A 1, Anschlussstelle Bramsche - Neuenkirchen/Vörden (Volumen: 71 Millionen Euro)
  • Nordrhein-Westfalen: B 236, Stadtgrenze Dortmund/Schwerte - Anschlussstelle Schwerte zur A 1 (Volumen: 26 Millionen Euro)
  • Sachsen-Anhalt: B 87, Vorarbeiten an Ortsumgehung Bad Kösen (Volumen: 77 Millionen Euro)
  • Schleswig-Holstein: A 21, Ausbau der B 404 Nettelsee - Klein Barkau (Volumen: 65 Millionen Euro)