Alle Pressemitteilungen Alle Pressemitteilungen
Spatenstich

Quelle: BMVI

Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Norbert Barthle, hat heute den feierlichen Spatenstich für die Ortsumgehung von Oberlauchringen an der B 34 gesetzt.

Barthle:

Heute ist ein historischer Tag für Oberlauchringen und die Region. Mehr als 10.000 Fahrzeuge fahren derzeit täglich durch den Ortskern von Oberlauchringen. Mit der Ortsumgehung entlasten wir Bürger von Lärm und Abgasen und machen den Ort sicherer. Damit sind die Mittel für die Ortsumgehung gut angelegtes Geld.

Die B 34 ist bis zur Realisierung einer durchgängigen A 98 die Hauptverkehrsachse für den regionalen und überregionalen West-Ost-Verkehr. Zudem werden die B 34 und B 314 durch die Ortsumfahrung deutlich leistungsfähiger und sorgen für einen besseren Verkehrsfluss.

Der Bund investiert in die rund 2,1 Kilometer lange Ortsumfahrung Oberlauchringen rund 15 Millionen Euro.