Alle Pressemitteilungen Alle Pressemitteilungen
Spatenstich

Quelle: BMVI

Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Norbert Barthle, hat heute mit dem feierlichen Tunnelanschlag den Startschuss für den Baubeginn des Herrschaftsbucktunnels an der A 98 bei Rheinfelden gegeben.

Barthle:

Der heutige Tunnelanschlag ist aus regionaler, nationaler aber auch europäischer Sicht eine wichtige Infrastrukturmaßnahme und ein bedeutender Schritt zur Realisierung einer durchgängigen A 98. Deutschlands zentrale Verkehrsachse im Dreiländereck zu Frankreich und Schweiz ist besonders für den Wirtschaftsverkehr von großer Bedeutung. Durch den Neubau des Abschnitts wird die Hochrheinautobahn als südlichste West-Ost-Autobahnverbindung Deutschlands deutlich leistungsfähiger.

Der Bund investiert in den vierstreifigen rund 2,8 Kilometer langen Neubau der A 98 vom Dreieck Hochrhein bis Rheinfelden/Karsau rund 76 Millionen Euro. Davon fließen rund 37,5 Millionen Euro in den 485 Meter langen Tunnelbau.