Alle Pressemitteilungen Alle Pressemitteilungen
Feierlicher Spatenstich

Quelle: BMVI

Die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Dorothee Bär, hat heute die Ortsumgehung Dettenheim an der B 2 für den Verkehr freigegeben - gemeinsam mit dem bayerischen Verkehrsminister Joachim Herrmann. Rund 15.000 Fahrzeuge, die bisher täglich durch die Innenstadt geströmt sind, fahren nun um den Ort herum.

Bär:

Die B 2 ist als leistungsstarke und verkehrssichere Nord-Südachse für Mittelfranken von herausragender Bedeutung. Ich freue mich, dass wir mit der heutigen Freigabe ein wichtiges Etappenziel zur Verbesserung der B 2 erreicht haben. Die Ortsumgehung wird die Anwohner vom Durchgangsverkehr entlasten und so für mehr Lebensqualität in Dettenheim sorgen. Für Urlauber und Pendler heißt es: Weg frei zu dem beliebten Erholungsgebiet Fränkische Seen.

Quelle: BMVI

Einzelne Bilder dieser Fotostrecke können Sie in voller Größe im Album auf Flickr herunterladen.

Die 3,4 Kilometer lange Ortsumgehung Dettenheim verfügt über drei Fahrstreifen. Auch das 1,3 Kilometer lange Teilstück bei Schambach ist auf drei Fahrstreifen erweitert worden. Insgesamt hat der Bund 14,4 Millionen Euro investiert.