Alle Pressemitteilungen Alle Pressemitteilungen
PSts Barthle

Quelle: BMVI

Norbert Barthle, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, hat heute den ersten Spatenstich für die Ortsumgehung Imsweiler an der B 48 gesetzt. Der Bund investiert 28,2 Millionen Euro in die zwei Kilometer lange Strecke.

Barthle:

Die B 48 ist eine wichtige Verbindung zwischen Bingen und Bad Bergzabern. Das Verkehrsaufkommen wächst und Staus sind heute leider keine Seltenheit. Mit der neuen Ortsumgehung Imsweiler wollen wir das ändern und die Bundesstraße leistungsfähiger und vor allem sicherer machen. Auch die Lärm- und Luftschadstoffbelastung wird sich in Imsweiler dank des Neubaus deutlich reduzieren. Das ist ein guter Tag für alle Verkehrsteilnehmer und Bürger.

Auf der B 48 wird bis 2025 ein Verkehrsaufkommen von mehr als 10.000 Fahrzeugen am Tag erwartet. Die neue Ortsumgehung soll die Ortsdurchfahrt Imsweiler zukünftig von rund 60 Prozent des Verkehrs entlasten.