Alle Pressemitteilungen Alle Pressemitteilungen
Sts Bomba

Quelle: BMVI

Rainer Bomba, Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, hat heute den Startschuss für die Vorarbeiten der Ortsumgehung Bad Kösen an der B 87 gegeben. Zunächst beginnen archäologische Erkundungen, da die Bauarbeiten in der Nähe des historischen Schlachtfelds Jena/Auerstedt stattfinden.

Bomba:

Viele wertvolle archäologische Funde sind durch den Straßenbau in Bad Kösen möglich geworden. Vor allem aber entlasten wir durch den Bau der Ortsumgehung die Anwohner von dem Durchgangsverkehr. Mit dem Neubau der Ortsumgehung sorgen wir für weniger Abgase und Lärm und mehr Lebensqualität für den Burgenlandkreis.

Der Bund wird rund 77 Millionen Euro für die 13,6 Kilometer lange Ortsumgehung investieren. Im Sommer 2017 wurden in Sachsen-Anhalt bereits drei Straßenbauprojekte gestartet. Darunter auch der Weiterbau der A 14, der mit BMVI-Mitteln in Höhe von 1 Milliarde Euro finanziert wird.