DirektZu:

Navigation

Projekt

Prototyp mit Bogenform: Junge Ingenieure tüfteln an Fahrrad-Rahmen

Foto von Fahrrad.

Quelle: bowbike

Die drei jungen Chemnitzer Ingenieure Hendrik Berthel, Sven Gläser und Leon Kontny haben sich zum Ziel gesetzt den Fahrradrahmen zu revolutionieren: sie wollen einen leichten Carbon-Rahmen zu erschwinglichen Preisen produzieren. Oder, wie das Gründerteam von "bowbike" es selbst ausdrückt: "Wir wollen den VW-Golf des Kohlefaser-Fahrradrahmenbau anbieten". Die drei kennen sich mit Sportgerätetechnik, Produktentwicklung und Design aus. Das erklärt auch die außergewöhnliche Optik des Zweirads: Nur das Oberrohr und die Sitzstreben des Fahrradrahmens sind als Bogen fest miteinander verbunden. Das Unterrohr und die Kettenstreben dagegen werden durch ein straff gespanntes Seil ersetzt – das spart Gewicht.

Kontakt

  • Bowbike

  • Ort
    TU Chemnitz, Professur: Adaptronik und Funktionsleichtbau in der Produktion, Ansprechpartner: Hendrik Berthel/Sven Gläser/Leon Kontny
    Reichenhainer Straße 70
    09126 Chemnitz
  • Website https://www.bowbike.de

Neueste Projekte

ALLE ANZEIGEN link