DirektZu:

Navigation

Projekt

Lastenfahrräder für die Fußgängerzone

Foto eines UPS-Lastenfahrrads.

Quelle: UPS

Seit 50 Jahren ist Oldenburgs Innenstadt autofrei – die älteste flächendeckende Fußgängerzone Deutschlands. Doch ganz ohne Autos geht es im historischen Stadtkern bis heute nicht: Geschäfte und Restaurants müssen beliefert werden, regelmäßig zwängen sich LKWs durch die teilweise sehr engen Straßen. Das belastet nicht nur die Bausubstanz, sondern auch die Umwelt. Die Lösung: Lastenfahrräder, mit denen die Händler in der Innenstadt angefahren werden können. Der Versanddienstleister UPS stellt Pakete bereits per Lastenvelo zu. Wie sich das Potenzial der Innenstadtbelieferung mit dem Lastenrad noch weiter ausschöpfen lässt, möchte die Stadtverwaltung Oldenburg zusammen mit der ansässigen IHK in einer Studie herausfinden.

Kontakt