Navigation und Service

Wortbildmarke: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Link zur Startseite

Service

Informationen des BMVI

Auf der Internetseite des Ministeriums können Sie sich über aktuelle Entwicklungen und Ereignisse im Bereich Verkehr und digitale Infrastruktur informieren.

Service

Informationen des BMVI

Auf der Internetseite des Ministeriums können Sie sich über aktuelle Entwicklungen und Ereignisse im Bereich Verkehr und digitale Infrastruktur informieren.


Strategie automatisiertes und vernetztes Fahren (nicht barrierefrei)

Deckblatt der Broschüre "Strategie automatisiertes und vernetztes Fahren" Deckblatt der Broschüre "Strategie automatisiertes und vernetztes Fahren" (Quelle: BMVI)

Format
Broschüre
Erscheinungsdatum
16.09.2015

Leitanbieter bleiben, Leitmarkt werden, Regelbetrieb einleiten

Mit der Digitalisierung stehen wir jetzt vor einer historischen Mobilitätsrevolution: dem automatisierten und vernetzten Fahren. Damit bekommt Mobilität eine völlig neue Dimension, sie entwickelt sich zu „Mobilität 4.0“. Das Auto wird zu einem weiteren Lebensmittelpunkt neben Büro und Zuhause. Das Fahren entwickelt sich von der zweckgebundenen Notwendigkeit zu einem neuen, produktiven Zeitfenster. Echtzeit-Daten-Kommunikation zwischen Autos und Infrastruktur macht Verkehr vorhersehbar und vermeidet Staus und Unfälle. Durch die Vernetzung mit der Umgebung werden Fahrzeuge zu voll-digitalisierten Mobilitäts-, Informations- und Kommunikationsplattformen. Damit verbunden treten neue Player auf den Markt und Branchengrenzen verschwimmen.

Bestellen Download

Zusatzinformationen

Mein WarenkorbMein Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

KONTAKT

Kontaktbild

Kontaktadresse

Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
Invalidenstraße 44
D-10115 Berlin

Telefon: +49 30 18 300-0
Fax: +49 30 18 300 1920

Bundesverkehrswegeplan:

Bitte beachten Sie, dass die Frist zur Abgabe von Stellungnahmen im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung zum Entwurf des Bundesverkehrswegeplans am 02.05.2016 abgelaufen ist.

Allgemeine Anfragen:

per Mail über das Kontaktformular
oder buergerinfo@bmvi.bund.de
per De-Mail: poststelle@bmvi-bund.de-mail.de
per Fax: +49 30 18300 - 1942
per Bürgertelefon: +49 30 18300 - 3060
Montag bis Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr.

Anfragen in Deutscher Gebärdensprache
Logo für Deutsche Gebärdensprache DGS-Service


© 2016 Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur Impressum | Datenschutz | Übersicht | Benutzerhinweise