DirektZu:

Navigation

Autobahn bei Nacht Quelle: Fotolia / Miredi

Die Autobahn GmbH des Bundes

Die Autobahn GmbH des Bundes - Über uns

Mit der Gründung der Infrastrukturgesellschaft, die Autobahn GmbH des Bundes, am 13. September 2018 sind wir die jüngste und gleichzeitig künftig eine der größten Infrastrukturbetreiberinnen in Deutschland. Nach einer Aufbauphase werden wir ab dem 01. Januar 2021 sämtliche Aufgaben in Bezug auf Autobahnen übernehmen – d.h. Planung, Bau, Betrieb, Erhaltung, Finanzierung und vermögensmäßige Verwaltung.

In Deutschland besteht heute ein relevanter Teil der Verkehrsinfrastruktur aus den nahezu 13.000 Kilometer langen Autobahnen, deren Verwaltung derzeit, finanziert und beauftragt durch den Bund, durch die Bundesländer dezentral ausgeführt wird. Weil sich dies in den kommenden Jahren ändern wird und wir als die Autobahn GmbH des Bundes die Verwaltung der Autobahnen von den 16 Bundesländern übernehmen, stellt dies eine der größten infrastrukturpolitischen Reformen der vergangenen Jahrzehnte dar.

Die Autobahn GmbH des Bundes befindet sich zu 100% im Besitz des Bundes und ist unverkäuflich. Mit der Autobahn GmbH des Bundes wird ab 2021 ein zentral koordiniertes Unternehmen für die Verwaltung der deutschen Autobahnen verantwortlich sein. Diese neue Struktur der Autobahnverwaltung, unabhängig von Ländergrenzen, wird mit zahlreichen Vorteilen einhergehen. Beispielsweise wird es uns möglich sein, schneller zu planen, direkt zu finanzieren und, dank kostensparender Effizienzgewinne, mehr zu investieren. Als Autobahn GmbH des Bundes werden wir ab 2021 jeden Tag daran arbeiten, die weltweit bekannten deutschen Autobahnen noch leistungsfähiger zu machen.

Zurzeit bauen wir die Zentrale in Berlin auf, von wo aus wir bis zur Aufnahme unserer Geschäftstätigkeit ein bundesweit aufgestelltes Unternehmen entwickeln, das ab 2021 für rund 15.000 Beschäftigte Verantwortung tragen wird. In der Aufbauphase der GmbH stellen wir insbesondere sicher, dass die Autobahn GmbH des Bundes nach betriebswirtschaftlichen Prinzipien agiert und eine in allen Belangen attraktive Arbeitgeberin sein wird.

Unsere Standorte

Die Zentrale der Autobahn GmbH des Bundes befindet sich schon heute in Berlin. Ab 2021 wird es insgesamt zehn Niederlassungen geben, die sich im gesamten Bundesgebiet verteilen. Darüber hinaus werden die Niederlassungen durch weitere 41 regionale Außenstellen vertreten. Den Maschinenraum der Autobahn GmbH des Bundes werden eine große Anzahl von Autobahnmeistereien bilden, die sich im Schnitt um je 70 km Autobahn kümmern, und mit ihren engagierten Beschäftigen dafür sorgen, dass die Nutzer die Autobahnen Tag für Tag in einem hervorragenden Zustand vorfinden. Dies bedeutet die Verantwortung für eine Vielzahl von Aufgaben von Ausbesserungen des Fahrbahnbelags über die Pflege des Grünbestands am Rand der Autobahnen bis hin zum Schneeräumen im Winter.

Karte der Infrastrukturgesellschaft Autobahn

Quelle: BMVI

Autobahn Quelle: Fotolia / CL-Medien

Aktuelles

Neuigkeiten

Bevorstehende Veranstaltungen

  • Ergänzende Infoveranstaltungen für die Beschäftigten der Auftragsverwaltungen der Länder (Winter/ Frühjahr 2019)

Stellenangebot

Der Aufbau der Autobahn GmbH des Bundes schreitet voran. Das bedeutet, auch der Personalbedarf, sowohl in der Zentrale in Berlin als auch in den Außenstellen und Niederlassungen, wächst.
Wenn Sie Interesse haben, zukünftig bei der Autobahn GmbH des Bundes zu arbeiten, können Sie sich entweder initiativ bewerben unter bewerbung@autobahn.de oder mit dem Suchwort „Die Autobahn GmbH des Bundes“ hier die aktuell ausgeschriebenen Stellen einsehen und sich gezielt auf diese bewerben. Fragen zum Stellenangebot oder zum Bewerbungsprozess beantworten wir Ihnen telefonisch unter der +49 173 1683169. Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Kontakt

Ihre Anfragen oder Anliegen für dieses Vorhaben können Sie gern an
StabIGA@bmvi.bund.de richten.

Weiterführende Informationen