Alle AVF-Projekte Alle AVF-Projekte
BMVI
BMVI

Quelle: BMVI

Problemstellung

Im Fokus des Verbundprojektes stehen die Erfassung und Bewältigung von aktuellen Problemen und Hindernissen, welche sowohl technischen als auch psychologischen Ursprungs sind, die der Erreichung eines höheren Automatisierungsgrades im Weg stehen.

Projektziel

Der Projektverbund hat sich zum Ziel gesetzt, die verschiedenen sozialen und technischen Aspekte, welche für das Erreichen einer höheren Automatisierungsstufe notwendig sind, zu erforschen und zu verstehen. Um den Betrieb derartiger Shuttle-Busse zu skalieren und Verbesserungen hinsichtlich des Automatisierungsgrades und der Digitalisierung zu erlangen, ist es wichtig, gemeinsame Erfahrungen mit dem automatisierten Fahren zu machen, vielfältige Daten zu erheben und diese auf verschiedenen Ebenen auszutauschen.

Durchführung

Durch einen interdisziplinären Verbund von Partnern aus der Wissenschaft und Industrie werden sowohl technische Fragestellungen, die die Themen Digitalisierung, Automatisierung, Verkehrssicherheit, teleoperiertes Fahren und Simulation umfassen, als auch sozial-psychologische Bereiche, wie Akzeptanz und Wahrnehmungsanalysen und der Einfluss von technischen Erweiterungen auf diese Akzeptanz, erforscht.

Das Forschungsvorhaben zeichnet sich durch einen hohen Innovationsgrad aus, da die Daten, Tests und Erfahrungen aus dem Betrieb im öffentlichen Straßenraum unter realen Bedingungen gewonnen werden. Zudem führt die interdisziplinäre Zusammensetzung dazu, dass viele Facetten des autonomen Fahrens aus unterschiedlichen Blickwinkeln untersucht und bearbeitet werden.


Verbundkoordinatordas Stadtwerk Regensburg.Mobilität GmbH
Projektvolumen4,80 Mio.
(davon 2,63 Mio. € Förderanteil durch BMVI)
Projektlaufzeit01.03.2021 – 30.06.2023
Projektpartner
  • Universität Regensburg
  • AVL Software and Functions GmbH
  • Valeo Schalter und Sensoren GmbH
  • Autonomous Reply GmbH
Ansprechpartner

Name: Marco Krakowitzer
E-Mail: Marco.krakowitzer@dasstadtwerk.de

Name: Marcel Rautter
E-Mail: Marcel.Rautter@dasstadtwerk.de