Alle AVF-Projekte Alle AVF-Projekte
Gestaltung und Regelung städtischer Knotenpunkte für sicheres und effizientes automatisiertes vernetztes Fahren in gemischtem Verkehr – Digitaler Knoten 4.0

Quelle: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Problemstellung

Um die Interaktion der Verkehrsteilnehmer im urbanen Kreuzungsbereich effizienter und sicherer zu gestalten, bieten vernetzte und automatisierte Fahrzeuge innerhalb einer digitalen Verkehrsinfrastruktur ein großes Potenzial. Dies gilt es für alle Verkehrsteilnehmer bestmöglich auszuschöpfen.

Projektziel

Ziel ist die Konzeptionierung, Realisierung, Erprobung und Bewertung eines multiplizierbaren kooperativen Gesamtsystems „digitale urbane Straßenkreuzung“. Mit der praktischen Erprobung wird der Regelbetrieb von automatisiertem und vernetztem Fahren im gemischten Verkehr an innerstädtischen Kreuzungen vorbereitet.

Durchführung

Ein wesentlicher Fokus der Arbeiten liegt auf der Berücksichtigung der Interaktion verschiedener Verkehrsteilnehmer im Kreuzungsbereich, wie z. B. automatisierte und nicht-automatisierte Fahrzeuge, Fahrradfahrer und Fußgänger. Hierfür entwickelt Digitaler Knoten 4.0 einerseits Kerntechnologien für „intelligente“ Kreuzungsinfrastrukturen, die den Mischverkehr erfassen, in Echtzeit interpretieren und allen Verkehrsteilnehmern relevante Informationen bereitstellen, andererseits Funktionalitäten für die kooperative, automatisierte Fahrzeugführung an urbanen Knoten und validierte „Blaupausen“ für zukünftige innerstädtische Verkehrsknotenpunkte.
Die erarbeiteten Konzepte werden in der Simulation sowie im realen Verkehr im Testfeld „Anwendungsplattform für Intelligente Mobilität“ (AIM) erprobt.


Verbundkoordinator

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

  • FKZ: 16AVF1008
Projektvolumen7,8 Mio.
(davon 5,80 Mio. Förderanteil durch BMVI)
Projektlaufzeit12/2016 - 05/2019
Projektpartner
  • AVL Software & Functions GmbH
  • Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR)
  • NORDSYS GmbH
  • OECON Products & Services GmbH
  • OFFIS e. V.
  • SCHLOTHAUER & WAUER GmbH
  • Technische Universität Braunschweig
  • Volkswagen AG
AnsprechpartnerRobert Kaul
E-Mail: robert.kaul[at]dlr.de