Alle AVF-Projekte Alle AVF-Projekte
Logo AVF-Projekt Helios

Quelle: Helios / IAV GmbH

Problemstellung

Der stetige Zuwachs im Dienstleistungs- und Logistiksektor stellt den innerstädtischen Verkehr vor große Herausforderungen, die durch eine erleichterte Einführung hochautomatisierter Fahrfunktionen im regulären Straßenverkehr adressiert werden können.

Projektziel

Das Projekt soll zur Erforschung einer ressourcenschonenden und nachhaltigen Mobilitätslösung dienen. Dabei ist die Funktion auf die Anforderungen des Dienstleistungs- und Logistiksektors angepasst. Es werden automatisierte Lastenräder entwickelt, die das Konzept der „symbiotischen Mobilität“ ermöglichen - einen fließenden Wechselbetrieb aus autonomer Fahrt und der Bedienung durch Fahrende. Durch eine intelligente Integration in den innerstädtischen Verkehr soll dies zur Reduzierung des urbanen Kraftfahrzeugverkehrs beitragen und die Akzeptanz autonomer Systeme in der Bevölkerung fördern.

Durchführung

In aufeinander aufbauenden Arbeitspaketen wird das Gesamtsystem aus Sicht der funktionalen Sicherheit betrachtet und die hieraus resultierenden Anforderungen mit den bestehenden technischen Möglichkeiten abgeglichen. Im Projektverlauf werden zwei Versuchsträger aufgebaut, wobei der zweite Versuchsträger den Fokus auf ein optimiertes Lenk- und Bremssystem für den innerstädtischen Einsatz legt. Anhand der Versuchsträger werden die einzelnen Softwarekomponenten entwickelt und demonstriert. Die Systemintegration mit einer anschließenden Validierung der Systeme bildet den Abschluss des Projekts.


VerbundkoordinatorIAV GmbH Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr
Projektvolumen1,55
(davon 1,12 Mio. € Förderanteil durch BMVI)
Projektlaufzeit01.03.2021 – 30.06.2023
Projektpartner
  • FSQ Functional Safety & Quality Experts GmbH
  • FZI Forschungszentrum Informatik
AnsprechpartnerAndre Gies
E-Mail: andre.gies@iav.de
Förderkennzeichen01MM20010