Alle AVF-Projekte Alle AVF-Projekte
Vernetzter LiDAR-Bus zum sicheren autono-men Einsatz im Shared Space – LiDARshared

Quelle: Blickfeld GmbH

Problemstellung

Das moderne Verkehrskonzept Shared Space ist ein Verkehrsraum, indem sich verschiedene Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger, Fahrräder, Autos und Busse durch einen gemeinsam und gleichberechtigt genutzten Raum bewegen. Auf eine klassische Zonenunterteilung in Fahrbahn, Gehweg und Radweg wird dabei bewusst verzichtet, um die verantwortungsbewusste Kooperation der Verkehrsteilnehmer zu stärken. Für autonome Fahrzeuge stellt der Shared Space ein besonders anspruchsvolles Umfeld dar, weil hier keine klaren Verkehrsregeln existieren und erratisches Verhalten anderer Verkehrsteilnehmer berücksichtigt werden muss.

Projektziel

Im Rahmen des Projektes LiDARshared werden eine Infrastruktur zur adaptiven Erfassung hochauflösender LiDAR-Umgebungsdaten (LiDAR = Light Detection And Ranging – optische Umgebungsvermessung in 3D), deren Vernetzung über mehrere Verkehrsteilnehmer hinweg, sowie Künstliche Intelligenz (KI) Algorithmen zur vorausschauenden Bewertung der Verkehrssituation im Shared Space entwickelt. Dadurch werden die Grundlagen für sicheres, autonomes Fahren im Shared Space gelegt.

Durchführung

Im Projekt wird ein LiDAR System entwickelt, welches adaptiv interessante Bereiche der Umgebung mit höherer örtlicher und zeitlicher Auflösung erfassen kann. Die hochauflösenden Daten werden von KI-Algorithmen zur zuverlässigen Vorhersage der Verkehrssituation und Steuerung des Fahrzeugs genutzt. Die KI wird zunächst mit Hilfe einer Simulationsumgebung trainiert. Zusätzlich wird eine Netzwerkinfrastruktur zur Vernetzung und hochgenauen Positionsbestimmung der Fahrzeuge entwickelt. Das System wird in einen Bus der Kieler Verkehrsgesellschaft GmbH integriert und im Rahmen einer Großveranstaltung demonstriert. Veredelte LiDAR-Daten werden über die mCloud der Allgemeinheit für weitere Forschungsprojekte zur Verfügung gestellt.


VerbundkoordinatorBlickfeld GmbH
Projektvolumen2,86 Mio.
(davon 1,59 Mio. € Förderanteil durch BMVI)
Projektlaufzeit01.01.2020 – 31.12.2021
Projektpartner
  • Blickfeld GmbH
  • ADDIX Internet Services GmbH
  • Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI)
  • KVG Kieler Verkehrsgesellschaft GmbH
AnsprechpartnerDr. Florian Lenz
E-Mail: Florian.Lenz@blickfeld.com