Alle AVF-Projekte Alle AVF-Projekte
Akzeptanzstudie RoboCab Logo

Quelle: Fraunhofer IAO

Problemstellung

Für automatisierte Taxi- bzw. Sharingflotten werden hohe verkehrliche Wirkpotentiale prognostiziert. Weitgehend ungeklärt ist allerdings die Frage, wie man sich zukünftig fahrerlose Roboter-Taxis und die damit einhergehende Akzeptanz der Nutzer vorstellen muss. Ohne eine fundierte Akzeptanzanalyse können kommende Roboter-Taxis samt ihren verkehrlichen Auswirkungen somit nur schwer objektiv bewertet und verglichen werden.

Projektziel

Hauptziel der Studie RoboCab ist es, auf Basis nutzerorientierter Akzeptanzanalysen ein wissenschaftlich fundiertes Zukunftsbild in Bezug auf Gestaltung und Potentiale automatisierter Mobilitätssysteme im Straßenverkehr zu entwickeln. Die Erkenntnisse des Projektes sollen als Studie zusammengefasst und veröffentlicht werden. Dabei soll die Studie sowohl quantitative Ergebnisse der Befragungen enthalten und interpretieren als auch qualitative Aussagen bezüglich Fahrzeugkonzepte, Nutzergruppen oder verkehrlicher Auswirkungen aufzeigen.

Durchführung

Im Rahmen der Studie wird ausgehend von Experteninterviews ein Fragebogen erstellt, der potentielle Nutzer in Anlehnung an die Methode des Storytellings auf eine Gedankenreise bezüglich der Nutzung eines Roboter-Taxis führt. Die Umfrage soll dabei außer in Deutschland auch in China und den USA durchgeführt werden und eine möglichst repräsentative Verteilung der jeweiligen Gesellschaft widerspiegeln. Darauf aufbauend sollen die Umfrageergebnisse auf Muster, Besonderheiten und Kundengruppen hin untersucht werden. Die quantitative Erhebung wird schließlich durch qualitative Befragungen ergänzt sowie reflektiert und ein stimmiges Gesamtbild der Erkenntnisse beider Untersuchungen abgeleitet. Zuletzt sollen die identifizierten Fahrzeugkonzepte in Hinblick auf Ihre Auswirkungen auf urbane Mobilitätssysteme diskutiert werden.


Verbundkoordinator

Fraunhofer IAO

  • FKZ 16AVF2023
Projektvolumen100.000,00 €
(davon 100 % Förderanteil durch BMVI)
Projektlaufzeit08/2017 - 09/2018
Projektpartner
  • Fraunhofer IAO
  • Institut für sozial-ökologische Forschung (ISOE)
AnsprechpartnerSebastian Stegmüller
E-Mail: sebastian.stegmueller[at]iao.fraunhofer.de