Alle Formate Alle aktuellen Artikel
Drohne mit hochauflösender Kamera

Quelle: Fotolia / nesterenko_max

Connected Drones ist ein Projekt, das Drohnen über den Mobilfunk in den Luftverkehr integriert und die Steuerung von Drohnen außerhalb der Sichtweite der Piloten ermöglicht.

Die sichere und faire Integration von Drohnen in den Luftverkehr ebnet den Weg für ein konfliktfreies Nebeneinander von bemannter und unbemannter Luftfahrt. Das UTM-System ist eine Voraussetzung, um Drohnenflüge auch außerhalb der Sichtweite des Steuerers zu ermöglichen und damit verschiedene Prozesse effizienter zu gestalten.

Thilo Vogt, Projektleiter Connected Drones, Deutsche Flugsicherung GmbH

Drohnen außerhalb der Sichtweite steuern: Mit dem UTM-System – einem Air-Traffic-Management-System für die unbemannte Luftfahrt im bodennahen Luftraum – ist das möglich.

Drohnen erhalten dafür ein speziell entwickeltes GPS-Modul und eine Mobilfunk-Sendeeinheit. Die "fliegenden Smartphones" loggen sich damit in das Mobilfunknetz ein und senden ihre Positionsdaten an das UTM-System. Das System erfasst die Position der Drohnen und zeigt diese sowie deren Flugwege in einer Luftlagedarstellung an. Auch anderer Flugverkehr in der Nähe wird angegeben. Zusätzlich warnt es vor möglichen Konflikten und zeigt Gebiete an, in die nicht eingeflogen werden darf, zum Beispiel in der Nähe eines Flughafens.

Fluglotsen können über das UTM-System vor Konflikten mit unbemanntem Luftverkehr gewarnt werden. Drohnenpiloten erhalten die Informationen aus dem UTM-System über ein Web-Interface und können dann ihre Drohnenflüge automatisiert über ein Tablet oder Smartphone steuern und verwalten.
Connected Drones macht den sicheren Betrieb von Drohnen außerhalb der Sichtweite des Steuerers möglich und schafft die Voraussetzung dafür, die vielen Einsatzmöglichkeiten von Drohnen voll zu nutzen.

Gut zu wissen:

  • Projektstart 2016 durch die Deutsche Flugsicherung GmbH und die Deutsche Telekom AG.
  • Das entwickelte sogenannte UTM-System hat Prototyp-Charakter erreicht und wird in diversen Feldversuchen mit Drohnen erprobt.
  • Connected Drones erweitert die Einsatzmöglichkeiten von Drohnen: Zum Beispiel können Hubschrauber-Checkflüge an Hochspannungstrassen oder Pipelines durch leisere und umweltfreundlichere Drohnen ersetzt werden. Es können Drohnen mit zeitkritischen Lieferungen in entlegene und schwer erreichbare Gebiete geschickt werden, oder sie können bei der Personensuche oder bei Rettungseinsätzen zum Einsatz kommen.