Alle aktuellen Artikel Alle aktuellen Artikel

Die Computerspieleförderung des Bundes auf einen Blick:

  • Förderung für die Entwicklung von Prototypen und Produktionen von Computerspielen
  • Förderquote von bis zu 50 %
  • Einreichungen sind ab dem 28.09.2020 möglich

Folgende Informationen sind Bestandteil eines Antrages auf Förderung:

  • Online-Antrag auf easy-online
  • Anlagen zum Antrag:

    • „Vorhabenbeschreibung“ mit Informationen zu:

      • Fördernotwendigkeit und Förderzielen
      • Kurzdarstellung von Unternehmen und Team inkl. Referenzprojekten
      • Beschreibung des Spiels, ggf. Abgrenzung des Projekts zu vorhandenen Prototypen
      • Arbeits- und Zeitplan
      • Ergebnisverwertungsplan inkl. Darstellung der wirtschaftlichen Erfolgsaussichten
      • nur bei Ko-Entwicklungen: Darstellung der Kooperationsstruktur
    • ggf. Belege nach Bedarf
  • Kulturtest
  • Bonitätsunterlagen
  • Handelsregisterauszug
  • Erklärung

    • Unternehmen in Schwierigkeiten
    • Besitz notwendiger Rechte zur Entwicklung des Spiels
    • Aufklärung Subventionsbetrug
    • Unterstützung Öffentlichkeitsarbeit des BMVI durch Übersendung von Bildmaterial etc. (nach Bedarf)
    • Zusicherung, dass mit dem Vorhaben noch nicht begonnen wurde
    • Zusicherung, alle anderen beantragten und bewilligten öffentlichen Förderungen anzugeben
  • Nur bei Bedarf:

    • KMU-Erklärung (wird nur beim Fördertyp „Produktion“ bei Kumulierung verschiedener Fördermittel benötigt)
    • Erklärung von Unternehmen im Ausland (antragstellende Unternehmen befindet sich in ausländischem Mehrheitsbesitz)

Die Aufzeichnung der virtuellen Beratungsseminare zur Förderung finden Sie unter V.

I. Überblick und Einführungsdokumente

I.1: „Erste Schritte zur Antragstellung“ – Übergreifende Orientierung, Wegweiser zum Gesamtprozess und Empfehlungen zur Sichtung der Dokumente (aktualisiert am: 11.01.2021)

I.2: FAQ – Antworten auf häufig gestellte Detailfragen, Hinweise zu Beratung und Information (veröffentlicht am: 08.09.2020, aktualisiert am 30.12.2020)

II. Rechtliche Grundlagen

Pfeil runter

II.1 Förderrichtlinie – Grundlegende Regeln und Bestimmungen (veröffentlicht am: 28.08.2020)

II.2 Förderaufruf – Konkrete Regeln und Bestimmungen für die Antragstellung (veröffentlicht am: 28.08.2020)

III. Antragsdokumente (Formulare/Anlagen)

Pfeil runter

III.1 Links zu Easy-Online – Antragsformularen: https://foerderportal.bund.de/easyonline/formularassistent.jsf - Sie können bereits einen Entwurf Ihres Antrags im System erstellen. Aber bitte erstellen Sie vor dem 28.09.2020 noch keine Endfassung Ihres Antrags, da eine Einreichung erst ab diesem Datum berücksichtigt werden kann.

III.2 Anlage zum Easy-Online Antrag „Vorhabenbeschreibung“ – Zentrale Anlage zu den Antragsfeldern V07, V07a, V08 und weitere notwendige Informationen (aktualisiert am: 17.09.2020)

III.3 Anlage „Zeit- und Personalplanung“:

III.3.3a AZA - Vorlage Arbeitsplan (Tabellendokument) (veröffentlicht am: 08.09.2020)

III.3.3k AZK - Vorlage Arbeitsplan (Tabellendokument) (veröffentlicht am: 08.09.2020, aktualisiert am 25.09.2020)

III.4 Anlage „Erklärungen des Antragstellers“ – Verschiedene notwendige Erklärungen des Antragstellers (veröffentlicht am: 08.09.2020)

III.5 Kulturtest – Fragen zur Feststellung, ob Kulturgut gefördert werden soll (Fördervoraussetzung) (veröffentlicht am: 28.08.2020)

III.6 KMU-Erklärung (nach Definition der EU) – Nur notwendig bei „Produktionsförderungen“, wenn zusätzlich zur Bundesförderung weitere Förderungen beantragt werden (veröffentlicht am: 08.09.2020)

III.7 Erklärung Unternehmen im Ausland – Nur notwendig, wenn sich das antragstellende Unternehmen in ausländischem Mehrheitsbesitz befindet (veröffentlicht am: 11.01.2021)

IV. Merkblätter und Erläuterungen

Pfeil runter

IV.1 Erläuterungen zur Antragstellung – Antragsberechtigung, Erklärung zu den Dokumenten, Auswahl AZA/AZK (veröffentlicht am: 08.09.2020)

IV.2a Erläuterungen zu den Formularen für AZA-Anträge – Ergänzende Detailerläuterungen zu den einzelnen Antragsfeldern (veröffentlicht am: 08.09.2020)

IV.2k Erläuterungen zu den Formularen für AZK-Anträge – Ergänzende Detailerläuterungen zu den einzelnen Antragsfeldern (veröffentlicht am: 08.09.2020)

IV.3 Merkblatt Bonitätsprüfung – Hinweise zur Bonitätsprüfung und zu den dafür benötigten Unterlagen (veröffentlicht am: 28.08.2020)

IV.4 Merkblatt „Aufklärung zum Subventionsbetrug“ – Anlage „Aufklärung Subventionsbetrug“ zu den Erklärungen des Antragstellers (veröffentlicht am: 28.09.2020)

IV.5 Definition „Unternehmen in Schwierigkeiten“ – Anlage „Definition Unternehmen in Schwierigkeiten“ zu den Erklärungen des Antragstellers (veröffentlicht am: 08.09.2020)

IV.6 Merkblatt Verbundprojekte – Informationen für den Fall von Ko-Produktionen (veröffentlicht am 28.09.2020)

IV.7 Merkblatt Publizitätsvorschriften – Vorgaben zur Nennung des Fördergebers (BMVI) (veröffentlicht am: 08.09.2020)

V. Termine - Beratungsseminare

Pfeil runter

Virtuelle Beratungsseminare zur „Computerspieleförderung des Bundes“

Mit der Bekanntmachung des Förderprogramms „Computerspieleförderung des Bundes“ und des Förderaufrufs der zweiten Runde der Computerspieleförderung wurden durch den DLR Projektträger für Förderinteressierte virtuelle Beratungsseminare zur Begleitung, Beratung und Klärung von Fragen im Rahmen der der Antragstellung bzw. der Durchführung von förderwürdigen und erfolgversprechenden Projekten zu folgen Themen durchgeführt: