Alle aktuellen Artikel Alle aktuellen Artikel
Bundesminister Alexander Dobrindt
Bundesminister Alexander Dobrindt

Quelle: BMVI

Bundesminister Dobrindt hat im vergangenen Jahr das Bundesförderprogramm für den Breitbandausbau in Deutschland gestartet. Dafür stehen bislang 2,7 Milliarden Euro bereit. Das Geld wird gezielt in unterversorgte Regionen investiert, in denen sich der Netzausbau wirtschaftlich alleine nicht rechnet.

Minister Dobrindt stockt das erfolgreiche Programm auf und stellt nun weitere 1,3 Milliarden Euro zur Verfügung.


Dobrindt:

Wir investieren in die Entwicklung der Gigabit-Gesellschaft. Dafür benötigen wir überall in Deutschland superschnelles Internet für alle. Wir erhöhen das Bundesförderprogramm für den flächendeckenden Ausbau der schnellen Netze um 1,3 Milliarden Euro. Damit stehen insgesamt 4 Milliarden Euro im BMVI für das schnelle Internet zur Verfügung.