Alle aktuellen Artikel Alle aktuellen Artikel
Projektabbildung Project Paranoid

Quelle: Phoenix Reality

Project Paranoid

ZuwendungsempfängerPhoenix Reality UG (haftungsbeschränkt), Hamburg
Inhalt

Die Story von „Project Paranoid“ spielt im Jahr 2029 sowie verschiedenen, weiteren Zeitstufen in der Vergangenheit, die aus dem Jahr 2029 heraus in einem Mixed Reality Setting besucht werden. Das Setting im Jahr 2029 ist von einer selbstlernenden KI beherrscht, welche die Spieler brauchen, um Fehler in Programm-Routinen zu suchen, die in alten Sprachen verfasst sind, welche die KI aus Kostengründen nicht lesen kann.

Project Paranoid“ ist europaweit der erste Use Case für ein Location-Based-Entertainment (LBE) Mixed Reality Live Adventure für mehrere Personen (Multiplayer). Im Spiel werden gesellschaftliche Zukunftsthemen wie Künstliche Intelligenzen (KI), Klimawandel, Geo-Engineering und weitere Themen spielerisch und emotional an die Spieler herangetragen. Hierbei spielt eine gewisse Portion Humor eine wichtige Rolle, um die Themen zu transportieren.

Fördersumme84.383,00
Laufzeitvon 01.11.2020 bis 30.06.2021