Alle aktuellen Artikel Alle aktuellen Artikel
Bundesminister Scheuer auf dem Digital-Gipfel

Quelle: BMVI

Der Digital-Gipfel ist die zentrale Plattform für die Zusammenarbeit von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft bei der Gestaltung des digitalen Wandels. Die Plattform „Digitale Netze und Mobilität“ des Digital-Gipfels ist in diesem Rahmen ein unverzichtbarer Think Tank für das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur.

Das Ziel ist es, Deutschland zum internationalen Leitmarkt und Leitanbieter der Digitalisierung und Mobilität zu machen. Dafür folgt sie einem klaren Leitbild: Deutschland braucht die besten Breitbandnetze – überall und jederzeit.

Bundesminister Scheuer:

Wenn wir die Mobilität der Zukunft in Stadt und Land beschreiben, müssen wir also groß denken. Natürlich brauchen wir massenweise Autos mit sauberen, klimafreundlichen Antriebe. Das allein reicht aber nicht. Was wir brauchen ist: mehr Mobilität – bei weniger Verkehr. Die Digitalisierung hilft uns, dieses Ziel zu erreichen. Das funktioniert beispielsweise, indem wir dafür sorgen, dass sich Autos, Busse, S-Bahnen, Fahrrad und auch die neuen E-Tretroller viel leichter miteinander verknüpfen lassen. Parallel können wir die Zahl der Autos senken, in denen nur eine Person sitzt. Dank der Digitalisierung ist es mittlerweile ein Leichtes, Fahrtenwünsche verschiedener Nutzer per App zu bündeln und zu erfüllen – auch und gerade auf dem Land.

Bundesminister Scheuer auf dem Digital-Gipfel

Quelle: BMVI

Der Ausbau der digitalen Infrastrukturen und die Gestaltung einer intelligenten Mobilität sind von herausragender gesellschaftlicher und volkswirtschaftlicher Bedeutung. Die deutsche Mobilitäts-, Logistik- und IKT-Industrie arbeitet bereits heute daran, die Potenziale neuester Breitbandnetze und intelligenter Mobilität zu demonstrieren, zu implementieren und miteinander zu verknüpfen. Dafür spielen Verfügbarkeit, Zuverlässigkeit und Qualität der digitalen Datenübertragung genauso eine Rolle wie die flächendeckende Versorgung mit modernen Breitbandnetzen.

Unter gemeinsamer Leitung von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer und dem Telekom-Vorstandsmitglied, Dr. Dirk Wössner, versammelt die Plattform „Digitale Netze und Mobilität“ die Köpfe der führenden Unternehmen aus den Bereichen Telekommunikation und Mobilität in Deutschland. Das Expertennetzwerk der Plattform umfasst mehr als 200 Fachexperten aus über 100 Unternehmen, Verbänden und Institutionen. Sie zeigen Wege in die intelligente Mobilität und zum erfolgreichen Ausbau digitaler Infrastrukturen. Strukturiert in die zwei Fokusgruppen „Mehr Tempo im Netzausbau“ und „Intelligente Mobilität“ erstellt das Netzwerk detaillierte Analysen, Hintergrundinformationen und Handlungsempfehlungen.

Der Digital-Gipfel 2019 Ende Oktober in Dortmund stand unter dem Motto PlattFORM DIE ZUKUNFT. Digitale Plattformen nehmen beim Wandel der Marktstrukturen eine maßgebliche Rolle ein. Geschäftsmodelle werden neu definiert, neue Marktstrategien werden entwickelt. Zwei Tage lang konnten sich Expertinnen und Experten über ein Thema austauschen, das Bürgerinnen und Bürger, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft gleichermaßen betrifft.

Gruppenbild auf dem Digital-Gipfel

Quelle: BMVI

Weitere Informationen zur Arbeit der Plattform „Digitale Netze und Mobilität“ entnehmen Sie bitte der Seite www.plattform-digitale-netze.de.