Alle aktuellen Artikel Alle aktuellen Artikel

Die Planungsträger in den Kommunen und Kreisen sehen sich mit großen Erwartungen konfrontiert, die seitens der Öffentlichkeit mit dem Einsatz von Telematik verknüpft werden. Andererseits erfordert der Aufbau solcher Systeme einen hohen Investitionsaufwand, der durch einen hohen Wirkungsgrad gerechtfertigt werden muss. Im Rahmen eines Forschungsprojekts wurde an der TU Darmstadt im Auftrag und in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung ein Leitfaden erarbeitet, mit dessen Hilfe die Planungsträger fundierte Entscheidungen über einen sachgerechten und zweckmäßigen Einsatz von Telematiksystemen für den Straßenverkehr treffen können.

Der Leitfaden stellt den aktuellen Stand der Technologie im Bereich der Anwendung moderner Verkehrstechnik dar und zeigt Möglichkeiten auf, die traditionelle Verkehrsinfrastrukturplanung durch den Einsatz der Telematik zu ergänzen. Des Weiteren werden Anforderungen an die Planung, Umsetzung und den Betrieb von telematischen Systemen spezifiziert und anhand von Praxisbeispielen näher erläutert.