Alle mFUND Projekte Alle mFUND Projekte
Handy mit App zum navigieren im Krankenhaus

Quelle: DRK-Krankenhaus Grevesmühlen gGmbH

Problemstellung

Das Problem der meisten Klinikbesucher ist es, den richtigen Raum zum Arzt, zum Angehörigen oder zum Behandlungsraum zu finden. Besucher sind meistens von der Größe und der Komplexität moderner Kliniken überfordert. Sie benötigen Hilfe zur Orientierung und finden nicht immer sofort einen Ansprechpartner, der ihnen den richtigen Weg weisen kann. Bisher gibt es keine digitale Orientierungshilfe für Kliniken. Gleichzeitig steigen die Erwartungen der Besucher und Patienten an die digitale Unterstützung im Klinikalltag.

Projektziel

Das Vorhabenziel ist die Erforschung und Entwicklung eines Indoor-Navigationssystems am Beispiel von Krankenhäusern. Mittels Ultraschall-basierter Lösung werden Lautsprecher zu Indoor-GPS-Satelliten transformiert und unterstützen mittels Ultrasound Detector Algorythmen von Koopango bei der Orientierung.

Durchführung

Im DRK-Krankenhaus Grevesmühlen wird die Koopango Technologie in die Webseite der Klinik integriert, mit digital aufbereitet Kartenmaterial und die Lautsprecher-Infrastruktur eines Campusteilbereichs verknüpft und prozessiert. Die zu entwickelnde Lösung einer Klinik-Webseite wird Besucher und Mitarbeiter zum gewünschten Ziel navigieren, ohne dass eine App installiert werden muss. Aus den anonymisierten Nutzerdaten werden anschließend Erkenntnisse für die Klinik generiert und veröffentlicht, sodass sich künftige Besucher noch einfacher auf dem Campus bewegen können.

Zuwendungsempfänger

DRK-Krankenhaus Grevesmühlen gGmbH, Grevesmühlen

  • FKZ: 19F2120A
Projektvolumen959.221,00 Euro
(davon 74 % Förderung durch BMVI)
Projektlaufzeit04/2020 – 03/2022
Projektpartner

DEJ Technology GmbH, Elmenhorst/Lichtenhagen

  • FKZ: 19F2120B
AnsprechpartnerDRK-Krankenhaus Grevesmühlen gGmbH
Jan Weyer
Tel.: +49 3881 726-0
E-Mail: weyer@drk-kh-mv.de