Alle mFUND Projekte Alle mFUND Projekte
Projektillustration FAIR

Quelle: CISS TDI GmbH

Problemstellung

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) stellt umfangreiche Klima- und Wetterdaten über seine Webseiten der Allgemeinheit zur Verfügung. Meist handelt es sich jedoch um Daten, welche nur mit speziellen Werkzeugen weiterverarbeitet oder visualisiert werden können. Der Grund hierfür ist einfach: Die Daten können durch den DWD am effizientesten und schnellsten in der Form bereitgestellt werden, in der sie auch vorgehalten werden. Wie können diese Daten aber nun dennoch auch für andere Anwender nutzbar gemacht werden? Und wie können Klimadaten allgemein besser zugänglich gemacht werden?

Projektziel

Verfügbare Daten des DWD sollen nicht nur öffentlich zugänglich, sondern auch leicht verwertbar gemacht werden. Dementsprechend müssen sie so bereitgestellt werden, dass sie für Nutzer aus Wirtschaft und Gesellschaft leicht auffindbar, im gewünschten Umfang wählbar und direkt nutzbar sind. Zusätzlich soll der DWD aber auch von Daten anderer Anbieter profitieren. Auch diese Daten sollen dem DWD über einen Weg bereitgestellt werden, der eine direkte und unkomplizierte Integration der Daten in die Infrastruktur des DWD erlaubt.

Durchführung

Um die vielfältigen Anforderungen an die Datenbereitstellung zu erfüllen, werden durch das Projekt verschiedene Lösungen angeboten, um Klima- und Wetterdaten einfach zu verarbeiten und zu verstehen. Beispielhaft zu nennen sind Werkzeuge zur Umwandlung von Daten und deren Qualitätssicherung, Möglichkeiten zur direkten Visualisierung der Daten, sowie Dienste, um diese direkt in lokalen Anwendungen zu verarbeiten. Anschließend werden die Werkzeuge und Dienste in 3 Anwendungsszenarien „Planung von wetterabhängigen Infrastrukturprojekten“, „Standortanalyse und Routinganwendungen für E-Mobilität“ sowie „Risikomanagement für Großveranstaltungen“ validiert.

Verbundkoordinator

CISS TDI GmbH, Sinzig

  • FKZ: 19F2103A
Projektvolumen3.527.311
(davon 71 % Förderanteil durch BMVI)
Projektlaufzeit09/2019 - 08/2022
Projektpartner

BayWa r.e. Wind GmbH, München

  • FKZ: 19F2103B

Deutscher Wetterdienst, Offenbach am Main

  • FKZ: 19F2103C

Hafencity Universität Hamburg

  • FKZ: 19F2103D

KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH

  • FKZ: 19F2103E

Mundialis GmbH & Co. KG, Bonn

  • FKZ: 19F2103G

Terrestris GmbH & Co. KG, Bonn

  • FKZ: 19F2103H

Universität Duisburg – Essen

  • FKZ: 19F2103I

YellowMap AG, Karlsruhe

  • FKZ: 19F2103J
Ansprechpartner

VDI/VDE Innovation + Technik GmbH

Linus Smid

Tel.: 030 310078 - 5598

E-Mail: linus.smid@vdivde-it.de