Alle mFUND Projekte Alle mFUND Projekte
Drohne mit Menschenkopf und Abbildung von Gehirn

Quelle: ASTI / In Systems Automation

Problemstellung

Im Zuge der Digitalisierung in Wirtschaft und Industrie ist die Logistikbranche zunehmend damit konfrontiert, immer kleinere Stückmengen und Losgrößen transportieren zu müssen. Konventionelle Logistiksysteme sind für diese Anforderungen nicht ausgelegt. Deshalb bringt der Transport von kleinen Losgrößen hohe Kosten mit sich. Auch die praktizierte Ansammlung von kleinen Losgrößen zu größeren Einheiten erfüllt die Anforderungen nicht da zusätzliche Lagerkosten entstehen. Darüber hinaus werden die Anspruch an den Faktor Zeit immer höher.

Projektziel

Das Projekt FlowPro erprobt und realisiert die Mikrologistik der Zukunft bis zur Losgröße 1 durch den flexiblen, KI basierten Einsatz dezentral organisierter, boden- und luftgebundener autonomer Fördereinheiten. Ziel ist die prototypische Entwicklung eines sich selbst optimierenden, unternehmensübergreifend agierenden, dezentralen Logistiknetzwerks, das boden- und luftgebundene Transporteinheiten kollaborativ vereint. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf die Einbeziehung eines ERP-Systems sowie Ende-zu-Ende Security gelegt.

Durchführung

Im ersten Schritt wird eine umfangreiche Anforderungsanalyse an das Gesamtsystem FlowPro inklusive eines Entwicklungs- und Validierungsplans erstellt. Darauf aufbauend werden die Spezifikationen der heterogenen Flottensysteme modelliert, das KI-Design und die Cloudinfrastruktur sowie die Security- und Kommunikationsarchitektur entworfen. Zuletzt werden die einzelnen Teilsysteme des FlowPro in das Gesamtsystem integriert, deren Funktionalität in einem Anwendungsszenario demonstriert und die Ergebnisse des Projektes evaluiert.

Verbundkoordinator

Emqopter GmbH, Würzburg

  • FKZ: 19F2128A
Projektvolumen3.852.005 Euro
(davon 69 % Förderung durch BMVI)
Projektlaufzeit07/2020 – 06/2023
Projektpartner

Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt, Würzburg

  • FKZ: 19F2128B

Flexus AG, Würzburg

  • FKZ: 19F2129C

InSystems Automation GmbH /ASTI Mobile Robotics, Berlin

  • FKZ: 19F2128C

Qlex GmbH, Oldenburg

  • FKZ: 19F2128D

Siemens AG, München

  • FKZ: 19F2128E
AnsprechpartnerEmqopter GmbH
Marvin Bihl
Tel.: +49 931 32918921
E-Mail: m.bihl@emqopter.de