Alle mFUND Projekte Alle mFUND Projekte
Projektillustration Free Rail

Quelle: Quantum-Systems GmbH/pixabay Ratfink1973

Problemstellung

Die stetig nachwachsende Vegetation entlang des 34.000 KM langen Streckennetzes der Deutschen Bahn (DB) zu kontrollieren und zu pflegen, ist eine zeitintensive und herausfordernde Aufgabe. Um der vorgeschriebenen Verkehrssicherungspflicht nachzukommen, muss mindestens einmal jährlich die Vegetation entlang des gesamten Streckennetzes von Fachpersonal inspiziert, dokumentiert und ausgewertet werden. Zeitgleich soll während dieser Kontrollarbeit der Bahnverkehr nicht gestört werden.

Projektziel

Im Projekt sollen die wissenschaftlich-technischen Grundlagen eines zukünftigen vollautomatisierten drohnenbasierten Systems zur digitalisierten Vegetationskontrolle und Registrierung von Schäden nach Unwetterereignissen entlang des Streckennetzes der Deutschen Bahn erarbeitet werden. Ziel ist zum einen die Konzeptionierung und Untersuchung der hierfür benötigten Technologien und Betriebsprozesse. Zum anderen soll ein funktionsfähiger Demonstrator entwickelt und an einem ausgewählten Streckenabschnitt erprobt werden.

Durchführung

Mit Hilfe einer senkrechtstartfähigen Langstreckendrohne werden unterschiedliche Sensordaten entlang der Teststrecke erhoben. Die Drohne startet und landet vollautomatisch aus einem autarken Drohnenhangar, der in unmittelbarer Nähe zur Teststrecke dauerhaft stationiert ist. Mit einem speziellen Kommunikations- und Datenverarbeitungssystem werden die erhobenen Daten automatisiert ausgewertet und das Ergebnis an den verantwortlichen Mitarbeiter der DB übertragen.

Verbundkoordinator

Quantum-Systems GmbH, Gilching

  • FKZ: 19F2088A
Projektvolumen2.816.020
(davon 67 % Förderanteil durch BMVI)
Projektlaufzeit09/2019 - 02/2022
Projektpartner

geo-konzept GmbH, Adelschlag

  • FKZ: 19F2088B


Technische Hochschule Ingolstadt

  • FKZ: 19F2088C


Kreisfreie Stadt Ingolstadt

  • FKZ: 19F2088D


Deutsche Bahn Fahrwegdienste GmbH, Berlin

  • FKZ: 19F2088E
AnsprechpartnerVDI/VDE Innovation + Technik GmbH
Dr. Wolfgang Domröse
Tel.: 030 310 078 - 167
E-Mail: wolfgang.domroese@vdivde-it.de