Alle mFUND Projekte Alle mFUND Projekte
Erreichbarkeitsanalysen GOAT

Quelle: Plan4Better GmbH

Problemstellung

Die Planung nachhaltiger Mobilität steht vor enormen Herausforderungen: komplexe verkehrliche Maßnahmen, von ÖPNV-Ausbau bis hin zu Nachbarschaftsmobilität (15-Minuten-Stadt), müssen bezüglich ihrer räumlichen Wirkungen zielorientiert bewertet werden. Die besondere Problemstellung ergibt sich dabei aus der Forderung nach feinteiligen Analysen bei gleichzeitiger praxisorientierter, einfach zu kommunizierender Aufbereitung der Ergebnisse.

Projektziel

Ziel dieses Vorhabens ist es, ein digitales Planungswerkzeug (GOAT 3.0) zu entwickeln. Die Innovation liegt in der Integration von Erreichbarkeitsanalysen und der Möglichkeit, verschiedene Szenarien für die multimodale Mobilität zu erstellen. Analysen werden über eine einfach zu bedienende Weboberfläche auf verschiedenen räumlichen Ebenen und zu verschiedenen Zielen (z.B. Bildungseinrichtungen, Grünflächen zur Erholung) integriert. Hiermit einher geht die Entwicklung innovativer Ansätze zur Aufbereitung und Veredelung von Daten über Algorithmen und künstliche Intelligenz.

Nach Abschluss liegt mit GOAT 3.0 ein vollumfängliches und interaktives Erreichbarkeits-instrument vor. Über eine einfache Nutzeroberfläche können so effizient und effektiv Mobilität und Räume von Morgen geplant, entworfen und bewertet werden.

Durchführung

Ein schrittweiser und gemeinsamer Software-entwicklungsprozess unter Einbeziehung von Anwendungspartnern ist zentral in diesem Vorhaben. Anforderungen und Tests für reale Planungsfragen werden u.a. in Workshops ermittelt. Erreichbarkeitsindikatoren werden durch eine Bürgerbeteiligung und den Einbezug der Planungspraxis validiert. Der Prozess baut auf dem Vorhaben GOAT der Förderlinie 1 auf und führt somit den erfolgreichen Open-Source-Entwicklungs-prozess fort.

VerbundkoordinatorTechnische Universität München, München

Projektvolumen

(zum Bewilligungszeitpunkt)

Summe 1.294.940 €
(davon 80% Förderung durch BMVI)

Projektlaufzeit

(zum Bewilligungszeitpunkt)

11/2021 – 10/2024
Projektpartner
  • Plan4Better GmbH, München
  • Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung e.V. Dresden, Dresden
  • Prof. Schaller Umwelt Consult GmbH, München
  • Münchner Verkehrs- und Tarifverbund GmbH, München
AnsprechpartnerTechnische Universität München
Lehrstuhl für Siedlungsstruktur und Verkehrsplanung
Dr.-Ing. Benjamin Büttner
+49 (89) 289 - 22503
benjamin.buettner@tum.de