Alle mFUND Projekte Alle mFUND Projekte
Projektillustration KIVAS

Quelle: Fotolia/Industrieblick

Problemstellung

Das anhaltend starke Wachstum des Straßengüterverkehrs ist ein wesentlicher Mitverursacher von CO2-Emissionen. Gleichzeitig fährt immer noch ein großer Teil der LKWs leer oder nur teilweise beladen. Zur Reduktion von Leerfahrten ist eine intelligente Planung der LKW-Touren notwendig, welche eine Prognose von Frachtvolumen berücksichtigt. Eine solche ist bisher noch nicht am Markt verfügbar.

Projektziel

Ziel von KITE ist die CO2 -Emissionsreduktion durch Leer- und teilbeladene Fahrten bei den betrachteten Partnern und die Übertragung dessen auf weitere Speditionsunternehmen. Leerfahrten und unzureichend ausgelastete Fahrten entstehen vor allem durch suboptimale Transportnetzwerke und durch immer kleinere Sendungsvolumina einzelner Kunden. Deshalb wollen wir Straßengüterverkehrsunternehmen dabei unterstützen einerseits ihr Netzwerk strategisch zu optimieren und andererseits im operativen Betrieb Konsolidierungspotenziale zu nutzen.

Durchführung

Dazu visualisieren wir Schwachstellen im Netzwerk der Spediteure und geben Handlungsempfehlungen zur gezielten Akquise von Kunden oder dem Aufbau von Hubs. Um Leerfahrten operativ zu reduzieren, entwickeln wir ein Verfahren zur Prognose von Nachfrage nach Frachtvolumen. Diese Prognose fließt in die Tourenplanung ein, sodass Empfehlungen gegeben werden können, an welchen Stellen Aufträge gezielt akquiriert oder ggf. sogar abgelehnt werden sollen. Die vorgelagerte mFUND Förderlinie 1 Studie „KIVAS“ zeigte dabei für die Prognose bereits das Potenzial der Nutzung externer Daten, um die Genauigkeit der Frachtvolumenprognose zu erhöhen.

Verbundkoordinator

Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung

eingetragener Verein, Nürnberg

  • FKZ: 19F2113A
Projektvolumen1.392.120 Euro
(davon 76 % Förderung durch BMVI)
Projektlaufzeit06/2020 – 05/2023
Projektpartner

Optitool GmbH, Regensburg

  • FKZ: 19F2113B

BLG LOGISTICS GROUP AG & Co. KG, Bremen

  • FKZ: 19F2113C

Missale Transport & Wertstoff GmbH & Co. KG

  • FKZ: 19F2113D

Schmahl & Stoepel Spedition und Transportgesellschaft mbH, Flonheim

  • FKZ: 19F2113E
AnsprechpartnerTÜV Rheinland Consulting GmbH
Frau Janine Sauer
Tel.: +49 221 806 4253
E-Mail: janine.sauer@de.tuv.com